Flieden: Pkw von Fahrbahn abgekommen und überschlagen

Am Sonntag gegen 0.05 Uhr fuhr ein 21-jähriger Skodafahrer aus Kassel auf der Kreisstraße 84 von Magdlos in Richtung Flieden.

Flieden.Am Sonntag gegen 0.05 Uhr fuhr ein 21-jähriger Skodafahrer aus Kassel auf der Kreisstraße 84 von Magdlos in Richtung Flieden.

In einer Rechtskurve geriet er mit seinem Auto ins Schleudern, kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich im Straßengraben. Dort blieb das Fahrzeug völlig beschädigt liegen.

Der Fahrer kümmerte sich noch selbständig um einen Abschleppdienst und begab sich anschließend mit leichten Verletzungen zur Behandlung ins Krankenhaus. Die Polizei bezifferte des Sachschaden bei der Unfallaufnahme auf 5000 Euro.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bilanz der Bad Hersfelder Festspiele: 100.000-Besucher-Marke geknackt

Intendant Dr. Dieter Wedel ist erfreut über "seine" erfolgreichen Festspiele, die am heutigen Mittwoch mit einer Abschlussgala zu Ende gehen.
Bilanz der Bad Hersfelder Festspiele: 100.000-Besucher-Marke geknackt

Betrunkener Randalierer bei der Bahnhofsmission: Mitarbeiter verschanzen sich

Gestern randalierte ein 33-jähriger Mann bei der Bahnhofsmission. Die Mitarbeiter versteckte sich in einem hinteren Raum.
Betrunkener Randalierer bei der Bahnhofsmission: Mitarbeiter verschanzen sich

Stolz auf die neue Spezialeinheit der Bundespolizei Hünfeld

Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit plus (BFE+) am Mittwoch offiziell in Dienst gestellt
Stolz auf die neue Spezialeinheit der Bundespolizei Hünfeld

Grünen-Bundesvorsitzende Simone Peter radelte durch Fulda

Die Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, Simone Peter, informierte sich am Dienstagabend radelnd über neuralgische Punkte für Radfahrer in Fulda.
Grünen-Bundesvorsitzende Simone Peter radelte durch Fulda

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.