Feuerwehreinsatz in Flieden-Rückers: Dachstuhl im Rosenweg steht in Flammen

Die Feuerwehr ist derzeit in Flieden-Rückers im Einsatz. Hier steht ein Dachstuhl im Rosenweg in Flammen.

Aktualisiert 16.03. 7:45 Uhr

Eine leicht verletzte Person und ein Sachschaden von ca. 150.000 EUR sind das Ergebnis eines Dachstuhlbrandes in einem Mehrfamilienhaus im Rosenweg in Flieden-Rückers. Der Brand wird der Feuerwehr gegen 19:15 Uhr gemeldet. Diese begibt sich mit 80 Kräften der Feuerwehr Flieden und Fulda an die Brandörtlichkeit. Ebenso ist ein Betreuungszug des Deutschen Roten Kreuzes zur Brandstelle unterwegs.

In dem Mehrfamilienhaus sind 29 Personen wohnhaft. Da der Brand im Dachgeschoss des Hauses ausbrach, konnten sich alle anwesenden Bewohner selbständig in Sicherheit bringen. Eine weibliche Person erlitt eine leichte Rauchgasintoxikation und wurde zur Beobachtung in das Klinikum Fulda verbracht. Gegen ca. 21:15 Uhr hat die Feuerwehr die Löscharbeiten abgeschlossen.

Das Haus ist aufgrund des Brandes zurzeit unbewohnbar. Die Bewohner kommen allesamt bei Bekannten und Freunden unter. Zur Brandursache liegen noch keine Erkenntnisse vor. Die Kriminalpolizei nimmt die Ermittlungen auf.

Flieden-Rückers. Wie die Einsatzleitstelle Fulda mitteilt, sind derzeit Feuerwehrkräfte im Fliedener Ortsteil Rückers im Einsatz. Hier steht ein Dachstuhl im Rosenweg in Flammen.

Wir berichten nach.

Rubriklistenbild: © davis - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Klartext: Über alle Ma(a)ßen

Redakteur Christopher Göbel denkt über den Fall Maaßen, die damit verbundenen Spitzenpolitiker und die allgemeine Glaubwürdigkeit der Politik nach.
Klartext: Über alle Ma(a)ßen

Wegen Vorfahrtnahme: Zwei kaputte Autos in Hosenfeld

Zu einem Unfall kam es am Freitagabend in Hosenfeld. Beteiligt waren zwei Wagen. Eine Frau wurde leicht verletzt.
Wegen Vorfahrtnahme: Zwei kaputte Autos in Hosenfeld

Mit zwei Schlägen: Landrat Bernd Woide eröffnet das Esperanto-Oktoberfest

Heute wurde das Esperanto-Oktoberfest feierlich mit zwei Schlägen eröffnet.
Mit zwei Schlägen: Landrat Bernd Woide eröffnet das Esperanto-Oktoberfest

Sattelzugfahrer übersieht Motorradfahrer bei Michelsrombach

Glücklicherweise nur leicht verletzt wurde ein Kradfahrer, der unter einen Sattelauflieger rutschte.
Sattelzugfahrer übersieht Motorradfahrer bei Michelsrombach

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.