Flüssige Schätze

Von CHRISTOPHER GBELFulda. Die Rhn-Hessische Weinbrennerei G. Dworzak OHG" ffnete ihre Tore im Jahr 1960 in Fulda.

Von CHRISTOPHER GBEL

Fulda. Die Rhn-Hessische Weinbrennerei G. Dworzak OHG" ffnete ihre Tore im Jahr 1960 in Fulda. Doch bereits 57 Jahre zuvor, genauer gesagt am 3. Mrz 1903, erwarb der Rabersdorfer Brgermeister Gustav Dworzak den Gewerbeschein zur Herstellung von Spirituosen. Seitdem wurde Slibowitz" hergestellt. Mit einem Pferdefuhrwerk lieferte er den hergestellten Slibowitz im Kreis Mhrisch-Schnberg an smtliche gastronomische Betriebe aus.

Am 18. August 1946 siedelten sich die Dworzaks nach der Vertreibung der Sudetendeutschen in Burghaun an. Die folgenden zwei Jahre verkaufte die Familie Schmuck. 1949, nachdem die Brennrechte fr Spirituosen in Berlin beantragt wurden, konnte die Produktion von Spirituosen in den angemieteten Rumlichkeiten der Gaststtte Seipel in Burghaun beginnen. Alfred und Walter sowie Vater Gustav grndeten die neue G. Dworzak OHG in Burghaun.

1958 wurde die Betriebssttte in Burghaun zu klein. So entschlossen sich die Brder, den Grundstein fr die neue Wirkungssttte in Fulda zu legen. Im Laufe der weiteren Jahre wurde die Betriebssttte in der Leipziger Strae beispielsweise mit einer vollautomatischen Abfllstrae ausgebaut. Seit dem Jahr 1978 firmiert das Unternehmen unter dem Namen Rhn-Hessische-Weinbrennerei A. & W. Dworzak GmbH & Co KG". Der Familienbetrieb wird derzeit in der dritten Generation von Peter Dworzak geleitet.

Die Produktpalette umfasst Likre aller Art, Sahne-Produkte, Soft- und Trend-Spirituosen, Weinbrnde, Schnpse und Eierlikre sowie Rhner Spirituosen.Neun Millionen Flaschen laufen pro Jahr ber die Abfllstraen. Der Eierlikr ist mein Steckenpferd", verrt Inhaber Peter Dworzak. Bis zu 50.000 Flaschen dieses beliebten Getrnks knnen tglich hergestellt werden.

Rhn-Hessische-Weinbrennerei A. & W. Dworzak GmbH & Co KG" wurde im Jahr 2005 mit dem Preis der Besten" in Gold der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft ausgezeichnet. Mit diesem wurden wir ausgezeichnet, da unser Unternehmen ber viele Jahre hinweg ununterbrochen mit DLG-Prmierungen unseren berdurchschnittlichen Qualittsstandard unter Beweis gestellt hat. Auch der Internationale Food Standard, mit dem unser Betrieb ausgezeichnet ist, wird uns weiterhin helfen, unseren Kunden gute Qualitt zu sichern", sagt Geschftsfhrer Peter Dworzak.

Tag der offenen Tr

Zum 50-jhrigen Firmenjubilum ldt die Rhn-Hessische Weinbrennerei am Sonntag, 29. August, zu einem Tag der offenen Tr in der Leipziger Strae 143 ein. Ab 10.30 Uhr spielen die Musikvereine Niesig und Weyhers. Das neue Tanklager wird ebenfalls an diesem Tag erffnet. Die Besucher knnen die Weinbrennerei in Rundgngen erleben. Ein Gewinnspiel mit attraktiven Preisen sowie Kinderunterhaltung mit der City Bahn Jumbo runden das Angebot dieses Tages ab. Dazu werden Kuchen und Grillspezialitten angeboten. Die Restaurations-Erlse dieses Tages werden fr einen guten Zweck gespendet, sagt Dworzak.

Weitere Informationen gibt es unter www.dworzak-fulda.de im Internet.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kreis Fulda: Weitere Corona-Fälle an Schulen und in Hünfelder Senioreneinrichtung

Erkrankte Person im Altenheim "Immanuel Haus Bethanien" in Quarantäne / Testergebnisse stehen aus
Kreis Fulda: Weitere Corona-Fälle an Schulen und in Hünfelder Senioreneinrichtung

Tief stehende Sonne blendet Autofahrer: Zusammenstoß mit Fahrradfahrerin  

55-Jährige bei Unfall in Lauterbach schwer verletzt
Tief stehende Sonne blendet Autofahrer: Zusammenstoß mit Fahrradfahrerin  

"Kegelspiel"-Region bei Urlaubern und Tagesgästen gefragt 

"Touristische Arbeitsgemeinschaft Hessisches Kegelspiel" (TAG) zieht trotz Corona-Pandemie positive Bilanz 
"Kegelspiel"-Region bei Urlaubern und Tagesgästen gefragt 

Mehr Busse und schulbezogene Konzepte

Stadt und Landkreis im Gespräch mit Schulleitungen, Eltern- und Schülervertretung.
Mehr Busse und schulbezogene Konzepte

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.