Forst-Frevel-Fehlmeldung

+

Vogelsbergkreis. Die als gestohlen gemeldeten100 Festmeter Fichtenholz von Kirtorf sind wieder aufgetaucht. Es gab eine Verwechslung bei der Abfuhr.

Lauterbach/Kirtorf.   100 Festmeter Fichtenholz gestohlen Kirtorf - Einhundert Festmeter Fichtenstammholz stahlen unbekannte Holzdiebe von dem Waldweg zum Truppenübungsplatz in Kirtorf zwischen dem 2. und 21.Mai. Wie die Ermittlungen der Polizei bisher ergeben haben, wurde das Holz vermutlich nicht an einem Tag abtransportiert. Zum Abtransport der Stämme könnte ein Kurzholzzug benutzt worden sein. Das Diebesgut hat einen Wert von circa Zehntausend Euro. Wem sind in dem Tatzeitraum vermehrte Fahrzeugbewegungen im Bereich des Tatortes aufgefallen? Wer kann Hinweise zu der Straftat geben? Bitte melden Sie sich bei der Polizeistation Alsfeld unter der Rufnummer (0 66 31)97 40 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache.

+++ Nachmeldung und Richtigstellung der Polizei +++

Die vermeintlich gestohlenen Fichtenstämme von Kirtorf sind wieder da! Die als gestohlen gemeldeten Baumstämme sind jetzt wieder "aufgetaucht". Grund war eine Verwechselung der markierten Stämme. Beim Abtransport wurde der falsche Holzpolter aufgeladen und weggefahren. Der Irrtum hat sich aber mittlerweile aufgeklärt und das Holz konnte dem rechtmäßigen Besitzer wieder übergeben werden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Busfahrer-Streiks drohen ab Montag in Osthessen

Die "RhönEnergie Fulda-Verkehr" gibt bekannt, dass ab Montag wieder Streiks der Busfahrer in Osthessen erwartet werden.
Busfahrer-Streiks drohen ab Montag in Osthessen

Wieder Nachweis eines Goldschakals im Vogelsberg 

Tier tappt südlich von Romrod in Fotofalle des Hessischen Landesamtes für Naturschutz, Umwelt und Geologie
Wieder Nachweis eines Goldschakals im Vogelsberg 

Rezept für Menschlichkeit: Köcheverein kocht für Fuldaer Tafel

Der Fulader Köcheverein kochte am heutigen Freitagnachmittag für Kunden und Helfer der Fuldaer Tafel.
Rezept für Menschlichkeit: Köcheverein kocht für Fuldaer Tafel

Gründerfamilie will den Hünfelder "Aha Excelsior" zu neuer Blüte  führen 

Michael und Markus Aha stellen ihre Ziele vor: Tradition, Qualität, Regionalität und Authentizität 
Gründerfamilie will den Hünfelder "Aha Excelsior" zu neuer Blüte  führen 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.