Hünfelder Autohaus "Deisenroth & Söhne" eröffnet "Forum Gebrauchtwagen"

1 von 15
2 von 15
3 von 15
4 von 15
5 von 15
6 von 15
7 von 15
8 von 15

Auf 7.000 Quadratmetern befestigter Fläche ist Platz für 200 Fahrzeuge / 900.000 Euro investiert

Hünfeld - Passend zur "Hünfelder Landpartie" hat das Autohaus "Deisenroth & Söhne GmbH & Co. KG" am Sonntag die Eröffnung seines "Forums Gebrauchtwagen" gefeiert. Zugleich wurde der neue "VW Polo" präsentiert. Viele Besucher  waren an den neuen Standort entlang der Hersfelder Straße gekommen, angelockt zum einen durch ein vielfältiges Informations- und Unterhaltungsprogramm, zum anderen durch das herrliche Spätsommerwetter.

Das Hünfelder Familienunternehmen hat nach Auskunft von Geschäftsführer Werner Deisenroth 900.000 Euro in das "Forum Gebrauchtwagen" investiert. Das Areal ist 9.000 Quadratmeter groß, auf 7.000 Quadratmetern befestigter Fläche ist Platz für 200 Fahrzeuge, die nach den einzelnen Fabrikaten aufgeteilt stehen. So haben die  Mitarbeiter einen optimalen Überblick über die Fläche.   

Die interessierten Gäste konnten sich den ganzen Sonntag über die ausgestellten Fahrzeuge und die attraktiven Hauspreis- und Finanzierungsangebote informieren. Zudem wartete ein großes Gewinnspiel, bei dem unter anderem die Möglichkeit geboten wurde, zwölf Monate lang den "Up!" fahren zu dürfen. Für das leibliche Wohl war dank der THW-Feldküche und eines reichhaltigen Kuchenangebots bestens gesorgt. Zur Unterhaltung war die Coverband "fellow men" verpflichtet worden.    

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Handwerkersommer" im Landkreis Fulda für Demografie-Preis nominiert

Auszeichnung wird im September in Wiesbaden verliehen / Staatsminister Wintermeyer in Neuhof zu Gast
"Handwerkersommer" im Landkreis Fulda für Demografie-Preis nominiert

"Altkreis Allstars" triumphieren bei Nostalgiespiel in Eiterfeld

Spannende Neuauflage des A-Jugend-Kreispokalendspiels von 1998
"Altkreis Allstars" triumphieren bei Nostalgiespiel in Eiterfeld

"Starkes Dorf Arzell": 4.560 Euro für den Erhalt des Schützenhauses

Förderbescheid übergeben / Schützenverein Hubertus 04 Arzell will sanitäre Anlagen sanieren und modernisieren
"Starkes Dorf Arzell": 4.560 Euro für den Erhalt des Schützenhauses

"Mythen und Märchen" beim "Tag der offenen Gärten" in und um Fulda

Eröffnungsabend am kommenden Freitag, 20. Juli / Verborgenes wird wieder sichtbar gemacht
"Mythen und Märchen" beim "Tag der offenen Gärten" in und um Fulda

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.