Foto-Shooting für 50plus-Werbekampagne

ltere Berufsttige standen als Fotomodelle vor der KameraVogelsbergkreis. Zwei Tage lang herrschte eine besondere Art von Betriebsamkeit au

ltere Berufsttige standen als Fotomodelle vor der Kamera

Vogelsbergkreis. Zwei Tage lang herrschte eine besondere Art von Betriebsamkeit auf dem Flur des Landratsamtes in Lauterbach: Hier gaben sich mehr als 20 Laien-Fotomodelle die Klinke in die Hand, um vor den Fotografen fr die Werbekampagne zum Projekt "Perspektive 50plus" zu posieren. Die Damen und Herren hatten sich kurzfristig zu diesem Einsatz bereit erklrt, bei dem sie sich als lebende Beispiele dafr ablichten lieen, wie wertvoll ltere Mitarbeiter fr ein Unternehmen sind.

Mit dabei waren Berufsttige aus ganz unterschiedlichen Arbeitsfeldern: Die Unternehmen der Fotomodelle gehren den Bereichen Handwerk, Handel und Dienstleistung an. Auch Landrat Rudolf Marx und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Projekt "Perspektive 50plus" wurden bei dieser Gelegenheit vor die Kamera geholt, um neues Bildmaterial fr weitere Werbemanahmen zu erhalten.

Die Motive werden schon bald in einer Anzeigenkampagne, auf einem Messestand und in einer Brief-Aktion an die Unternehmen in der Region wieder zu finden sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Spannende Bücher für Jungs: Leseförderung in Hünfelder Stadtbibliothek

Neues Angebot soll besonders Jungen zwischen 8 bis 14 Jahren ansprechen
Spannende Bücher für Jungs: Leseförderung in Hünfelder Stadtbibliothek

Corona-Virus: 13. Todesopfer im Landkreis Fulda 

61-Jähriger galt als vorerkrankt / 121 Menschen in Quarantäne
Corona-Virus: 13. Todesopfer im Landkreis Fulda 

Schönheitsreparaturen: Vermieter muss ausführen, Mieter sich hälftig beteiligen 

Petersberger  Fachanwalt Frank Hartmann zu den aktuellen Entscheidungen des BGH vom Mittwoch
Schönheitsreparaturen: Vermieter muss ausführen, Mieter sich hälftig beteiligen 

Sandsteinfigur des Heiligen Rochus in Kämmerzell gestohlen

Unbekannte waren zuvor in die Kapelle eingedrungen
Sandsteinfigur des Heiligen Rochus in Kämmerzell gestohlen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.