Fotostrecke: 100 Ferraris präsentierten sich in Fulda und im Vogelsberg

1 von 48
Ferrari-Treffen in Fulda. Foto: sky-check.com
2 von 48
Ferrari-Treffen in Fulda. Foto: sky-check.com
Ferrari-Treffen in Fulda. Foto: sky-check.com
3 von 48
Ferrari-Treffen in Fulda. Foto: sky-check.com
Ferrari-Treffen in Fulda. Foto: sky-check.com
4 von 48
Ferrari-Treffen in Fulda. Foto: sky-check.com
Ferrari-Treffen in Fulda. Foto: sky-check.com
5 von 48
Ferrari-Treffen in Fulda. Foto: sky-check.com
Ferrari-Treffen in Fulda. Foto: sky-check.com
6 von 48
Ferrari-Treffen in Fulda. Foto: sky-check.com
Ferrari-Treffen in Fulda. Foto: sky-check.com
7 von 48
Ferrari-Treffen in Fulda. Foto: sky-check.com
Ferrari-Treffen in Fulda. Foto: sky-check.com
8 von 48
Ferrari-Treffen in Fulda. Foto: sky-check.com

Fulda wurde rot - mit 100 Ferraris der Ferraristi, die am Wochenende von der Pauluspromenade durch den Vogelsberg fuhren - mit Bildergalerie.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Warnung vor Trickdieben in Fulda: Geld aus Auto gestohlen

54-Jähriger wird Opfer von perfider Masche / Polizei fahndet nach mindestens zwei Tatverdächtigen
Warnung vor Trickdieben in Fulda: Geld aus Auto gestohlen

Gute Polizeiarbeit: Weniger Delikte in Fulda, mehr Gewalt gegen Beamte

Heute wurde die Kriminalstatistik 2017 für Stadt und Landkreis Fulda vorgestellt.
Gute Polizeiarbeit: Weniger Delikte in Fulda, mehr Gewalt gegen Beamte

Riskantes Überholmanöver nahe Hünfeld geht glimpflich aus 

Zwei Fahrzeuge stoßen auf B 84 seitlich zusammen / 20.000 Euro Schaden
Riskantes Überholmanöver nahe Hünfeld geht glimpflich aus 

Unfall bei Tann: 28-Jähriger kommt von Fahrbahn ab

Am heutigen Morgen kam es zu einem Unfall bei Tann. Ein 28-Jähriger kam von der Fahrbahn ab.
Unfall bei Tann: 28-Jähriger kommt von Fahrbahn ab

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.