Fotostrecke: FIBIT'16: Informative und gut besuchte Hightech- und IT-Messe

1 von 21
fibit&#3916 in Fulda. Foto: Schmidt/Göbel
2 von 21
fibit'16 in Fulda. Foto: Schmidt/Göbel
fibit&#3916 in Fulda. Foto: Schmidt/Göbel
3 von 21
fibit'16 in Fulda. Foto: Schmidt/Göbel
fibit&#3916 in Fulda. Foto: Schmidt/Göbel
4 von 21
fibit'16 in Fulda. Foto: Schmidt/Göbel
fibit&#3916 in Fulda. Foto: Schmidt/Göbel
5 von 21
fibit'16 in Fulda. Foto: Schmidt/Göbel
fibit&#3916 in Fulda. Foto: Schmidt/Göbel
6 von 21
fibit'16 in Fulda. Foto: Schmidt/Göbel
fibit&#3916 in Fulda. Foto: Schmidt/Göbel
7 von 21
fibit'16 in Fulda. Foto: Schmidt/Göbel
fibit&#3916 in Fulda. Foto: Schmidt/Göbel
8 von 21
fibit'16 in Fulda. Foto: Schmidt/Göbel

Die Technologie- und IT-Messe FIBIT'16 war gut besucht. Zahlreiche Interessierte informierten sich über das Hightech-Angebot aus der Region.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mehr Chancen als Risiken: Überaus positive Jahresbilanz der Arbeitsagentur Bad Hersfeld-Fulda

Einen Rückblick auf das vergangene Jahr gab Agenturchef Waldemar Dombrowski heute in der Burghauner Haune-Halle.
Mehr Chancen als Risiken: Überaus positive Jahresbilanz der Arbeitsagentur Bad Hersfeld-Fulda

Festnahme nach Sturz auf den Bahnsteig

Ein polizeilich gesuchter Wohnsitzloser aus Berlin fiel den Beamten in Fulda buchstäblich vor die Füße.
Festnahme nach Sturz auf den Bahnsteig

Mit Engagement: Behindertenbeirat hat in 2019 viel zu tun

Am gestrigen Mittwoch fand die erste Beiratssitzung des Behindertenbeirats der Stadt Fulda statt.
Mit Engagement: Behindertenbeirat hat in 2019 viel zu tun

Illegale Abfallbeseitigung in der Gemarkung Ufhausen

Mehrere Säcke mit Kleintierstreu und gestohlene Autokennzeichen zwischen Ufhausen und Großentaft entdeckt
Illegale Abfallbeseitigung in der Gemarkung Ufhausen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.