Fotostrecke: Hunderte Kinder legen das DOSB-Sportabzeichen ab

1 von 46
2 von 46
DOSB Sportabzeichen-Tour in Fulda. Foto: Göbel
3 von 46
DOSB Sportabzeichen-Tour in Fulda. Foto: Göbel
DOSB Sportabzeichen-Tour in Fulda. Foto: Schmidt
4 von 46
DOSB Sportabzeichen-Tour in Fulda. Foto: Schmidt
DOSB Sportabzeichen-Tour in Fulda. Foto: Göbel
5 von 46
DOSB Sportabzeichen-Tour in Fulda. Foto: Göbel
DOSB Sportabzeichen-Tour in Fulda. Foto: Schmidt
6 von 46
DOSB Sportabzeichen-Tour in Fulda. Foto: Schmidt
DOSB Sportabzeichen-Tour in Fulda. Foto: Göbel
7 von 46
DOSB Sportabzeichen-Tour in Fulda. Foto: Göbel
DOSB Sportabzeichen-Tour in Fulda. Foto: Schmidt
8 von 46
DOSB Sportabzeichen-Tour in Fulda. Foto: Schmidt

Sportliche Action war und ist heute im Sportpark Johannisau in Fulda angesagt. Die DOSB-Sportabzeichen-Tour ist zu Gast.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Serie von Bränden im Fuldaer Stadtteil Horas aufgeklärt: 26-Jähriger gefasst

Tatverdächtiger soll  für drei Brände im Horaser Weg verantwortlich sein: Umfangreiche Ermittlungen
Serie von Bränden im Fuldaer Stadtteil Horas aufgeklärt: 26-Jähriger gefasst

Mehr Chancen als Risiken: Überaus positive Jahresbilanz der Arbeitsagentur Bad Hersfeld-Fulda

Einen Rückblick auf das vergangene Jahr gab Agenturchef Waldemar Dombrowski heute in der Burghauner Haune-Halle.
Mehr Chancen als Risiken: Überaus positive Jahresbilanz der Arbeitsagentur Bad Hersfeld-Fulda

Festnahme nach Sturz auf den Bahnsteig

Ein polizeilich gesuchter Wohnsitzloser aus Berlin fiel den Beamten in Fulda buchstäblich vor die Füße.
Festnahme nach Sturz auf den Bahnsteig

Mit Engagement: Behindertenbeirat hat in 2019 viel zu tun

Am gestrigen Mittwoch fand die erste Beiratssitzung des Behindertenbeirats der Stadt Fulda statt.
Mit Engagement: Behindertenbeirat hat in 2019 viel zu tun

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.