Fotostrecke: Kopf-an-Kopf-Rennen von CDU und SPD bei der Kreistagswahl

1 von 12
Landrat Manfred Görig fachsimpelt mit dem CDU-Kreisvorsitzendem Dr. Jens Mischak über die ersten Trend-Ergebnisse.
2 von 12
Landrat Manfred Görig fachsimpelt mit dem CDU-Kreisvorsitzendem Dr. Jens Mischak über die ersten Trend-Ergebnisse.
3 von 12
4 von 12
5 von 12
6 von 12
7 von 12
Mit Spannung wurde verfolgt, wie die ersten Trend-Ergebnisse im Kreishaus in Lauterbach eintrudelten.
8 von 12
Mit Spannung wurde verfolgt, wie die ersten Trend-Ergebnisse im Kreishaus in Lauterbach eintrudelten.

Kommunalwahl - vorläufiges Trend-Endergebnis: CDU und SPD liegen bei den Wahlen im Vogelsbergkreis ganz dicht beieinander. Bildergalerie vom Abend!

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Tannenduft, Glühwein und schöne Stunden: Weihnachtsmarkt in Fulda eröffnet

Am heutigen Abend wurde der Weihnachtsmarkt in Fulda feierlich eröffnet. Bis zum 23. Dezember können die Besucher die weihnachtliche Stimmung genießen.
Tannenduft, Glühwein und schöne Stunden: Weihnachtsmarkt in Fulda eröffnet

Über 1.000 Besucher bei den 24. Fuldaer Energiesparwochen 

17 Veranstaltungen rund um Themen des Energiesparens im Alltag / Klimaschutz im kommenden Jahr im Fokus
Über 1.000 Besucher bei den 24. Fuldaer Energiesparwochen 

Nach Vandalismus: Storchennest in Großenlüder steht wieder

Gute Zusammenarbeit von regionalen Umweltschützern und der Fuldaer "RhönEnergie" 
Nach Vandalismus: Storchennest in Großenlüder steht wieder

40-jähriger Fuldaer durch Hammerschläge schwer verletzt

36 Jahre alter Mann aus Petersberg kurze Zeit nach der Tat festgenommen / Motiv wohl in persönlichen Streitigkeiten zu finden
40-jähriger Fuldaer durch Hammerschläge schwer verletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.