Fotostrecke: Neue Namensgebung: antonius- Netzwerk Mensch

1 von 22
Enthüllung des neuen Informationspylonen von antonius- Netzwerk Mensch
2 von 22
Enthüllung des neuen Informationspylonen von antonius- Netzwerk Mensch
Enthüllung des neuen Informationspylonen von antonius- Netzwerk Mensch.
3 von 22
Enthüllung des neuen Informationspylonen von antonius- Netzwerk Mensch.
Enthüllung des neuen Informationspylonen von antonius- Netzwerk Mensch.
4 von 22
Enthüllung des neuen Informationspylonen von antonius- Netzwerk Mensch.
Enthüllung des neuen Informationspylonen von antonius- Netzwerk Mensch.
5 von 22
Enthüllung des neuen Informationspylonen von antonius- Netzwerk Mensch.
Enthüllung des neuen Informationspylonen von antonius Netzwerk Mensch.
6 von 22
Enthüllung des neuen Informationspylonen von antonius Netzwerk Mensch.
7 von 22
8 von 22

Heute wurde im Zuge des Adventsmarkts der neue Informationspylon von antonius- Netzwerk Mensch enthüllt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fuldaer Horst W. Bichl will deutscher IPA-Präsident bleiben 

Nationaler Kongress der International Police Association ab Donnerstag in Hannover
Fuldaer Horst W. Bichl will deutscher IPA-Präsident bleiben 

Jugendliche in Fulda in Auto gezerrt: Kripo klärt Kindesentziehung

Polizei sucht Zeugen für Vorfall am Montag am Fuldaer Gallasiniring
Jugendliche in Fulda in Auto gezerrt: Kripo klärt Kindesentziehung

Körperverletzung: 20-Jähriger grundlos getreten und verletzt

Heute Nacht wurde ein 20-Jähriger grundlos in den Rücken getreten. Der Mann stürzte und verletzte sich dabei.
Körperverletzung: 20-Jähriger grundlos getreten und verletzt

"Bürgerplanwerkstatt" zur Landesgartenschau 2023 in Fulda

Interessierte sind für den Samstagvormittag, 21. Oktober, in den Marmorsaal des Stadtschlosses eingeladen
"Bürgerplanwerkstatt" zur Landesgartenschau 2023 in Fulda

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.