Fotostrecke: Silbermond spielte Geheimkonzert in Fulda

1 von 35
Das Geheimkonzert von Silbermond begeisterte die Fans aus ganz Deutschland.
2 von 35
Das Geheimkonzert von Silbermond begeisterte die Fans aus ganz Deutschland.
Das Geheimkonzert von Silbermond begeisterte Fans aus ganz Deutschland.
3 von 35
Das Geheimkonzert von Silbermond begeisterte Fans aus ganz Deutschland.
Das Geheimkonzert von Silbermond begeisterte Fans aus ganz Deutschland.
4 von 35
Das Geheimkonzert von Silbermond begeisterte Fans aus ganz Deutschland.
Eine meterlange Warteschlange vor dem Kreuz in Fulda.
5 von 35
Eine meterlange Warteschlange vor dem Kreuz in Fulda.
Die Fans konnten es kaum erwarten.
6 von 35
Die Fans konnten es kaum erwarten.
7 von 35
8 von 35

Gestern spielte die Band Silbermond ihr geheimes Konzert vor rund 500 Fans im Kreuz in Fulda.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Stadt Fulda will "Kurfürst"-Komplex kaufen

Bauliches Kulturerbe soll in städtischer Verantwortung weiter zusammengeführt werden
Stadt Fulda will "Kurfürst"-Komplex kaufen

"Sonntag der Weltmission": Priester aus Burkina Faso zu Gast im Bistum Fulda

Eines der ärmsten Länder der Welt steht am kommenden Sonntag im Mittelpunkt
"Sonntag der Weltmission": Priester aus Burkina Faso zu Gast im Bistum Fulda

Unfall auf B279: Hoher Sachschaden und eine leichtverletzte Person

Hoher Sachschaden entstand bei einem Auffahrunfall am Mittwoch gegen 10.20 Uhr auf der B 279 in der Ortslage von Gersfeld-Altenfeld
Unfall auf B279: Hoher Sachschaden und eine leichtverletzte Person

Fuldaer Horst W. Bichl will deutscher IPA-Präsident bleiben 

Nationaler Kongress der International Police Association ab Donnerstag in Hannover
Fuldaer Horst W. Bichl will deutscher IPA-Präsident bleiben 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.