Fotostrecke: "Tischlein deck' dich" im Fuldaer Antoniusheim

1 von 27
Die Besucher hatten viel Freude mit den Brotzeitkörben, wie rechts Gerhard Bub.
2 von 27
Die Besucher hatten viel Freude mit den Brotzeitkörben, wie rechts Gerhard Bub.
Gestatten, mein Name ist Baumbach. Franky Baumbach.
3 von 27
Gestatten, mein Name ist Baumbach. Franky Baumbach.
Immer im Einsatz: Annette und Peter Henkelmann.
4 von 27
Immer im Einsatz: Annette und Peter Henkelmann.
5 von 27
Wenn Damen auf den Hund kommen.
6 von 27
Wenn Damen auf den Hund kommen.
7 von 27
Traudl Sorg wurde mit einem Blumenstrauß zum Geburtstag gratuliert.
8 von 27
Traudl Sorg wurde mit einem Blumenstrauß zum Geburtstag gratuliert.

111 köstlich gedeckte Tische im Antoniuspark. Veranstaltung im Rahmen der Stadtwette für 111 Beispiele gelungener Inklusion in Fulda.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mit Messern bewaffnet: 35-Jähriger hält in Langenbieber Polizei in Atem

Erst Operative Einheit der Polizeidirektion Vogelsberg überwältigt den Mann am späten Montagabend
Mit Messern bewaffnet: 35-Jähriger hält in Langenbieber Polizei in Atem

Erfolgsgeschichte: Junger Flüchtling arbeitet bei Fuldaer Unternehmen 

Rommodan Mussa Tahoir stammt aus Eritrea und ist jetzt bei "Bickhardt Bau AG" beschäftigt / Projekt "Wirtschaft integriert"
Erfolgsgeschichte: Junger Flüchtling arbeitet bei Fuldaer Unternehmen 

Aktionstag in Fulda: Rund um die "dunkle Jahreszeit"

Verbraucherzentrale gibt am 7. November Tipps zum Energiesparen, die Polizei informiert über Einbruchschutz
Aktionstag in Fulda: Rund um die "dunkle Jahreszeit"

Gelungene Premiere: Bundesweit erster ultrahochfester Faserbeton bei Fulda verbaut

Hessen Mobil und beteiligte Unternehmen mit Projekt an der Brücke bei Fulda-Nord sehr zufrieden
Gelungene Premiere: Bundesweit erster ultrahochfester Faserbeton bei Fulda verbaut

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.