10 Fragen an Hubert Blum

1. Mein erstes Geld habe ich verdient ... bei der Firma Franz Carl Ndling in Rupsroth whrend der Sommerferien. 2. In meiner Kindheit/Jugen

1. Mein erstes Geld habe ich verdient ...

bei der Firma Franz Carl Ndling in Rupsroth whrend der Sommerferien.

2. In meiner Kindheit/Jugend habe ich geschwrmt fr ...

Karl May-Bcher.

3. Die grte Erfindung der Menschheit ist fr mich...

das Internet.

4. Am meisten bewundere ich...

Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren und sich fr andere uneigenntzig einsetzen.

5. Am meisten verachte ich...

Verlogenheit und Intoleranz.

6. Ich kann auf alles verzichten, nur nicht auf...

gesellige Stunden im Familien- und Freundeskreis.

7. Meine Lieblingsrolle in einem Film/Bhnenstck wre...

Brgermeister Wller in der Fernsehserie Um Himmels Willen".

8. In der nchsten Zeit freue ich mich besonders auf ...

einen Wochenendtrip mit meiner Ehefrau.

9. In meine Leben mchte ich unbedingt noch ...

mit dem Motorrad die Route 66 befahren.

10. Mein Lebensmotto lautet:

Alles ist mglich!

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bankmitarbeiterin in Fulda bewahrt Seniorin vor 30.000 Euro Verlust

83-Jährige aus Fulda wäre fast Opfer des "Enkeltricks" geworden / Dank des Polizeipräsidenten
Bankmitarbeiterin in Fulda bewahrt Seniorin vor 30.000 Euro Verlust

Künstlerisch-kulinarisches Event in Fulda mit Maffay und Schuhbeck

Benefizveranstaltung beim "XXXLutz Einrichtungshaus" in Fulda bringt 20.000 Euro für "Kleine Helden Osthessen"
Künstlerisch-kulinarisches Event in Fulda mit Maffay und Schuhbeck

Petersberger Bauern- und Spezialitäten-Markt auch in 2020

Unternehmerfrühstück der Gemeinde Petersberg mit Mitgliedern der Werbegemeinschaft "Einkaufswelt Petersberg"
Petersberger Bauern- und Spezialitäten-Markt auch in 2020

Leuchtende Kinderaugen: „Fuldaer Tafel“ verteilt Weihnachtsgeschenke

Die "Fuldaer Tafel" hat keinen Mangel an Weihnachtsgeschenk-Spenden. Die rund 950 Kinder, die die Tafel als Kunden hat, werden sich freuen.
Leuchtende Kinderaugen: „Fuldaer Tafel“ verteilt Weihnachtsgeschenke

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.