10 Fragen an Joachim Janshen

1. Mein erstes Geld habe ich verdient ...... mit 9 Jahren mit dem regelmigen Austragen einer katholischen Wochenzeitung und einem Lesezir

1. Mein erstes Geld habe ich verdient ...... mit 9 Jahren mit dem regelmigen Austragen einer katholischen Wochenzeitung und einem Lesezirkel.

2. In meiner Kindheit/Jugend habe ich geschwrmt fr ...Karl May.

3. Die grte Erfindung der Menschheit ist fr mich... das Auto.

4. Am meisten bewundere ich...Menschen, die Mensch geblieben sind, auch wenn sie erfolgreich waren.

5. Am meisten verachte ich...Arroganz und Ignoranz.

6. Ich kann auf alles verzichten, nur nicht auf...... eine stndige Weiterentwicklung der Persnlichkeit und den Erhalt von Kontakten zu guten Freunden.

7. Meine Lieblingsrolle in einem Film/Bhnenstck wre...Old Shatterhand.

8. In der nchsten Zeit freue ich mich besonders auf ...... einen sonnigen Sommer, die Hochzeit meines Sohnes und einen Besuch bei meiner Tochter in Manchester.

9. In meine Leben mchte ich unbedingt noch ...... eine Motorradtour entlang der Route Kakteen und Canyon unternehmen.

10. Mein Lebensmotto lautet: Es kommt alles so, wie es unser Herr vorherbestimmt hat.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Identität  des toten Mädchens aus Fulda steht eindeutig fest

Obduktion ergibt eindeutige Hinweise auf Ertrinken der zweijährigen Timnit aus Fulda
Identität  des toten Mädchens aus Fulda steht eindeutig fest

Beim Schnee räumen: Frau in Metzlos-Gehaag von Pkw eingeklemmt

29-Jährige wird am Freitagmorgen in Grebenhainer  Ortsteil schwer verletzt
Beim Schnee räumen: Frau in Metzlos-Gehaag von Pkw eingeklemmt

Helferinnen und Helfer für Corona-Impfzentrum gesucht

Der Landkreis Fulda sucht medizinisches Fachpersonal für das geplante Corona-Impfzentrum in der Waideshalle des Tagungs- und Kongresshotels Esperanto.
Helferinnen und Helfer für Corona-Impfzentrum gesucht

Gesucht und gefunden: Das Schuhhaus Zentgraf ist seit fünf Jahren am richtigen Fleck in Künzell

Vor fünf Jahren ist das Schuhhaus Zentgraf mit einer Filiale nach Künzell gezogen. Damit begann eine erfolgreiche Geschäftspartnerschaft.
Gesucht und gefunden: Das Schuhhaus Zentgraf ist seit fünf Jahren am richtigen Fleck in Künzell

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.