10 Fragen an Winfried Engel

1. Mein erstes Geld habe ich verdient ... als Schler bei einem Ferienjob in der Hnfelder Molkerei. 2. In meiner Kindheit/Jugend habe ich g

1. Mein erstes Geld habe ich verdient ...

als Schler bei einem Ferienjob in der Hnfelder Molkerei.

2. In meiner Kindheit/Jugend habe ich geschwrmt fr ...

Uschi Glas.

3. Die grte Erfindung der Menschheit ist fr mich...

das Telefon.

4. Am meisten bewundere ich...

Menschen, die berzeugt ihren Weg gehen, auch wenn das fr sie Nachteile hat. 5. Am meisten verachte ich...

Menschen, die ein falsches Spiel treiben.

6. Ich kann auf alles verzichten, nur nicht auf...

meine Familie.7. Meine Lieblingsrolle in einem Film/Bhnenstck wre...

Hans Pfeiffer in Die Feuerzangenbowle.

8. In der nchsten Zeit freue ich mich besonders auf ...

eine besondere Feier in meiner Familie.

9. In meinem Leben mchte ich unbedingt noch ...

andere Lnder und Kontinente kennenlernen, z.B. Afrika und Sdamerika.

10. Mein Lebensmotto lautet:

Deus lo vult! Wie Gott es will!

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Sicherheit steht oben an: Ab Montag dürfen die Friseure wieder öffnen

Welche Regeln müssen beim nächsten Friseurbesuch eingehalten werden?
Sicherheit steht oben an: Ab Montag dürfen die Friseure wieder öffnen

pro & contra: Jogginghosenverbot in der Schule?

Eine Stuttgarter Schule will Jogginghosen verbieten. Hans-Peter Ehrensberger und Jennifer Sippel sind geteilter Meinung.
pro & contra: Jogginghosenverbot in der Schule?

Sehr riskantes Überholmanöver

Polizei Hünfeld sucht Zeugen für Vorfall auf der B 84 vor Rasdorf
Sehr riskantes Überholmanöver

Digitale „Drive-Inns“: „McDonald‘s“-Chef Jan-Thorsten Gluth über Pläne

Auch die Restaurantkette „McDonald“ muss mit den Beschränkungen zurechtkommen. Jan-Thorsten Gluth hat Ideen, wie seine Restaurants durch die Krise kommen
Digitale „Drive-Inns“: „McDonald‘s“-Chef Jan-Thorsten Gluth über Pläne

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.