10 Fragen an Wolfgang Lambrecht

1. Mein erstes Geld habe ich verdient ... ... bei einem Ferienjob in einer Fabrik. 2. In meiner Kindheit/Jugend habe ich geschwrmt fr ...

1. Mein erstes Geld habe ich verdient ...

... bei einem Ferienjob in einer Fabrik.

2. In meiner Kindheit/Jugend habe ich geschwrmt fr ...

... Stille Post das spielen viele Erwachsene unwissentlich noch heute leider ist es da nicht mehr so lustig.

3. Die grte Erfindung der Menschheit ist fr mich...

... Das Telefon schnelle Kommunikation bei korrekter Wortbertragung.

4. Am meisten bewundere ich...

... Menschen, die helfen.

5. Am meisten verachte ich...

... Ungerechtigkeit.

6. Ich kann auf alles verzichten, nur nicht auf...

... Lachen und Freude.

7. Meine Lieblingsrolle in einem Film/Bhnenstck wre...

... Jim Knopf.

8. In der nchsten Zeit freue ich mich besonders auf ...

... meine Familie und das jeden Tag.

9. In meinem Leben mchte ich unbedingt noch ...

... viel lernen.

10. Mein Lebensmotto lautet:

Heute ist mein bester Tag denn gestern ist vorbei und morgen noch weit weg

+++ +++ +++

Wofgang LambrechtBuch-Autor

geboren am 20.12.1958 wohnhaft in Neuhof verheiratet seit 1988 zwei Kinder (Tim, 8 und Linda, 10 Jahre) freier Handelsvertreter fr Bien Zenker-Fertighuser Autor der Bcher der Bombelmann-Reihe leidenschaftlicher Angler auf Groforellen in Dnemark, gerne joggend im Wald unterwegs um zu entspannen und Ideen zu bekommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Um die SPD ist mir nicht bange"

Fuldas SPD-Unterbezirksvorsitzende Sabine Waschke zur Lage ihrer Partei
"Um die SPD ist mir nicht bange"

Krimi-Bestsellerautor Daniel Holbe: "Ich bin ein Serientäter"

"Fulda aktuell" hat den Schriftsteller im Ulrichsteiner Stadtteil Kölzenhain besucht / Wanderer zwischen zwei Krimiwelten
Krimi-Bestsellerautor Daniel Holbe: "Ich bin ein Serientäter"

Klartext: Wohin geht die Reise, SPD?

Redakteur Christopher Göbel macht sich Gedanken, wohin die SPD mit den neuen Führungsduo steuern wird.
Klartext: Wohin geht die Reise, SPD?

Fuldas Radverkehrsnetz: Bürger sollen sich beteiligen

Kritik und Vorschläge sollen bis 31. Januar 2020  eingesandt werden
Fuldas Radverkehrsnetz: Bürger sollen sich beteiligen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.