Frauennetzwerk RockWerk Fulda feiert zehnjähriges Jubiläum

+

Das Frauennetzwerk RockWerk Fulda feiert in diesem Jahr zehnjähriges Jubiläum. Am 13. Mai gibt es eine Jubiläumsveranstaltung mit spannenden Vorträgen.

Fulda - „RockWerk“ steht für Dynamik, Austausch, Vielfalt und Kreativität. Dies stellen die rein weiblichen Mitglieder des Vereins im Rahmen des Jubiläumsjahres 2017 einmal mehr unter Beweis. Frauen netzwerken anders und bieten im Jubiläumsjahr am 13. Mai, bei der Jubiläumsveranstaltung Einblick in ihr Netzwerk. Im Rahmen dieser Veranstaltung erleben die Gäste den Impulsvortrag „Mentales Training“ von Antje Heimsoeth (Key Note Speaker und Mental Coach) und eine Einführung in das Thema „Personal Branding“ von Heike Gerk (Brandcoach). Interessierte Frauen und Männer sind eingeladen. Für die Planung wird bis zum 10. Mai um eine Anmeldung per E-Mail an veranstaltungen@rockwerk-fulda.de gebeten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Gegen Leitplanke geprallt: Kradfahrer bei Fulda schwer verletzt

Ein Kradfahrer kam von der Fahrbahn ab und verletzte sich schwer.
Gegen Leitplanke geprallt: Kradfahrer bei Fulda schwer verletzt

Verletzung am Kopf: Vier Täter überfallen jungen Mann

Gestern überfielen vier Männer einen jungen Mann in Fulda. Er erlitt durch Tritte und Schläge eine Verletzung am Kopf.
Verletzung am Kopf: Vier Täter überfallen jungen Mann

DAK-Gesundheitsreport: Krankenstand im Landkreis Fulda und im Vogelsbergkreis gesunken

Die Krankenkasse DAK stellte heute den Gesundheitsreport für die Landkreise Fulda und Vogelsberg vor.
DAK-Gesundheitsreport: Krankenstand im Landkreis Fulda und im Vogelsbergkreis gesunken

10 Jahre am "neuen Standort": Frucht Hartmann feiert mit Hausmesse

Frucht Hartmann feiert zehn Jahre am "neuen" Standort mit einer Hausmesse.
10 Jahre am "neuen Standort": Frucht Hartmann feiert mit Hausmesse

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.