Freude an Gemeinschaft: Der „MV Harmerz“, ein Verein für die ganze Familie

1 von 6
2 von 6
3 von 6
4 von 6
5 von 6
6 von 6

Der "Musikverein Harmerz" ist ein Verein für die ganze Familie. Dort musizieren mehrere Generationen gemeinsam.

Fulda - Ein Hobby für die ganze Familie – der „Musikverein Harmerz“ lebt das Motto des kleinen Dorfes in der Nähe von Fulda: „Freude an der Gemeinschaft“. Seit Generationen ist der Verein Anlaufstelle für junge und ältere Musiker aus Harmerz und Umgebung, die Freude am gemeinsamen Musik machen haben. 1925 wurde der Verein von 13 Männern gegründet. Dem ersten Dirigenten Adam Kirsch folgten bis lang nur vier. Derzeit dirigiert Stefan Geisler die 30 aktiven Musiker des Vereins. „Dass unsere Dirigenten so lange im Amt bleiben, ist eine Besonderheit“, erklärt Vereinsvorsitzende Juliane Kollmann. Aber nicht nur das ist besonders in der Musikvereinszene, sondern auch der junge Vorstand. Der neue Vorstand Johannes Haseneier, Daniela Heinisch und Juliane Kollmann ist seit dem 4. März im Amt. Die junge Truppe sorgt dafür, dass sich alle Generationen im Verein wohlfühlen. „Unser jüngster Musiker ist 16 , der älteste 80 Jahre alt“, so Haseneier. Ein harmonisches Miteinander und gegenseitiges Profitieren zeichnet den Verein aus. „Leider fehlt uns dennoch der Nachwuchs“, erzählt Haseneier weiter. Das Problem: das Dorf liegt sehr nah an der Stadt, das große Freizeitangebot steht in starker Konkurrenz zum Traditionsverein. „Wir können Musikinteressierten beim Erlernen eines Instrumentes helfen, denn wir verfügen über zahlreiche Kontakte zu musikalischen Ausbildern“, erklärt der Vorsitzende. Von der Klarinette bis zum Schlagzeug sei alles möglich.„Bei uns sind Interessierte immer herzlich willkommen“, so Haseneier. „Die neuen Mitglieder werden ein Teil der 94 passiven und aktiven Musiker“, so Kollmann. Zum Vereinsleben gehören nicht nur die wöchentliche Probe – jeden Freitag von 19.30 bis 21.30 Uhr im „Vereinszentrum Johannesberg“ –, sondern auch gemeinsame Ausflüge und Probenwochenenden sowie gemeinsame Auftritte bei Festivitäten oder anderen Veranstaltungen. Der „MV Harmerz“ ist Mitglied im „Musikbund Fulda West“, der aus zehn Mitgliedsvereinen besteht.

Das Repertoire des „MV Harmerz“ reicht von traditionellen Konzertstücken über Klassik bis hin zu Pop- und Rockmusik. „Die Stücke sucht der Dirigent aus. Natürlich werden Wünsche unserer aktiven Musiker auch gerne berücksichtigt“, so Kollmann. Auch ein eigenes Konzert pro Jahr steht auf dem Plan des Vereins (siehe Aktuell kurz). Wer Lust hat, dem Verein beizutreten oder ein Instrument zu lernen, kann sich per E-Mail an info@mvh1925.de oder unter Telefon 0661/41095670 melden. Weitere Informationen gibt es unter www.mv-harmerz.de im Internet und auf „Facebook“ unter „mv-harmerz“.

Sommerkonzert

Fulda - Am 16. September findet um 19 Uhr das Sommerkonzert des „MV Harmerz“ im „Vereinszentrum Johannesberg“ statt. Unter dem Motto „La vie est belle“ wird den Besuchern ein abwechslungsreiches Repertoire geboten. Der Eintritt ist frei.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Drei Einbrüche in kurzer Zeit: Verbrecher in Oberrombach unterwegs

In den vergangenen Tagen wurden mehrere Einbrüche in Oberrombach gemeldet.
Drei Einbrüche in kurzer Zeit: Verbrecher in Oberrombach unterwegs

Radeln und Laufen gegen Depression auch in Fulda und Hünfeld

Die "Mut-Tour" gegen Depression hat als eines der bundesweiten Etappenziele die Strecke zwischen Fulda und Hünfeld ausgesucht.
Radeln und Laufen gegen Depression auch in Fulda und Hünfeld

Musical "Die Schatzinsel" feiert große Premiere im Fuldaer Schlosstheater

Nach "Die Päpstin" und "Der Medicus" feierte nun "Die Schatzinsel" Premiere in Fulda.
Musical "Die Schatzinsel" feiert große Premiere im Fuldaer Schlosstheater

Neugeborenes in München ausgesetzt: Spuren führen in die Rhön

Baby geht es den Umständen entsprechend gut / Laut "hessenschau.de" haben Beamte der osthessischen Polizei eine Freundin der mutmaßlichen Mutter in einer Rhöngemeinde …
Neugeborenes in München ausgesetzt: Spuren führen in die Rhön

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.