1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Fulda

Friede ist der Weg zur Menschheitsfamilie!

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Fulda/Marburg/Kassel/Hanau. Zum Gebet fr den Frieden zwischen den Staaten und den Menschen untereinander so lautete die A

Fulda/Marburg/Kassel/Hanau. Zum Gebet fr den Frieden zwischen den Staaten und den Menschen untereinander so lautete die Aufforderung des, von Papst Benedikt XVI ausgerufenen Weltfriedenstages, der in diesem Jahr unter dem Leitwort: Die Menschheitsfamilie - Gemeinschaft des Friedens stand.

Unter diesem Motto stand auch der feierliche Jugendgottesdienst mit dem Fuldaer Weihbischof Prof. Dr. Karlheinz Diez zu dem der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) in die Pfarrkirche St. Paulus nach Fulda eingeladen hatten. Die Jugendlichen der Jugendverbnde hatten das Leitwort zum Anlass genommen, eigene Gedanken, Aktionen und Impulse fr das Friedensengagement in Gemeinden und Initiativen einzubringen. Gott hat uns durch Jesus Christus zu einem Volk von Schwestern und Brdern gemacht, in dem es keine Fernen und keine Nahen mehr gibt. Uns alle verbindet der eine Glaube, die eine Hoffnung und die eine Liebe. In der Kirche gibt es deshalb keine Auslnder, so Weihbischof Diez in seiner Predigt.

Fr eine Welt in Frieden und Gerechtigkeit braucht es Menschen des Friedens und der Gerechtigkeit, Menschen, die entschieden ihre Taufberufung leben. Mgen wir solche Menschen sein! So kam die Kollekte des Gottesdienstes, der musikalisch von der Gruppe Esprit aus Knzell mitgestaltet wurde, auch einem Projekt zugute, das von Jugendlichen getragen wird: Die diesjhrige Misereor Jugendaktion Weltbessermacher gesucht!. Jugendliche wollen darin mit ihrem Engagement zum Weltfrieden beitragen und die Welt mit vielen sozialen und karitativen Projekten ein bisschen besser machen.

Im Anschluss an den Gottesdienst segnete Weihbischof Diez das neue Fahrzeug der Jugendverbnde. Der Opel-Kombi soll ab sofort allen ehren- und hauptamtlich in der Jugendarbeit ttigen Mitarbeitern fr ihre Arbeit im Bistum zur Verfgung stehen.

Auch interessant

Kommentare