Friede ist der Weg zur Menschheitsfamilie!

Fulda/Marburg/Kassel/Hanau. Zum Gebet fr den Frieden zwischen den Staaten und den Menschen untereinander so lautete die A

Fulda/Marburg/Kassel/Hanau. Zum Gebet fr den Frieden zwischen den Staaten und den Menschen untereinander so lautete die Aufforderung des, von Papst Benedikt XVI ausgerufenen Weltfriedenstages, der in diesem Jahr unter dem Leitwort: Die Menschheitsfamilie - Gemeinschaft des Friedens stand.

Unter diesem Motto stand auch der feierliche Jugendgottesdienst mit dem Fuldaer Weihbischof Prof. Dr. Karlheinz Diez zu dem der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) in die Pfarrkirche St. Paulus nach Fulda eingeladen hatten. Die Jugendlichen der Jugendverbnde hatten das Leitwort zum Anlass genommen, eigene Gedanken, Aktionen und Impulse fr das Friedensengagement in Gemeinden und Initiativen einzubringen. Gott hat uns durch Jesus Christus zu einem Volk von Schwestern und Brdern gemacht, in dem es keine Fernen und keine Nahen mehr gibt. Uns alle verbindet der eine Glaube, die eine Hoffnung und die eine Liebe. In der Kirche gibt es deshalb keine Auslnder, so Weihbischof Diez in seiner Predigt.

Fr eine Welt in Frieden und Gerechtigkeit braucht es Menschen des Friedens und der Gerechtigkeit, Menschen, die entschieden ihre Taufberufung leben. Mgen wir solche Menschen sein! So kam die Kollekte des Gottesdienstes, der musikalisch von der Gruppe Esprit aus Knzell mitgestaltet wurde, auch einem Projekt zugute, das von Jugendlichen getragen wird: Die diesjhrige Misereor Jugendaktion Weltbessermacher gesucht!. Jugendliche wollen darin mit ihrem Engagement zum Weltfrieden beitragen und die Welt mit vielen sozialen und karitativen Projekten ein bisschen besser machen.

Im Anschluss an den Gottesdienst segnete Weihbischof Diez das neue Fahrzeug der Jugendverbnde. Der Opel-Kombi soll ab sofort allen ehren- und hauptamtlich in der Jugendarbeit ttigen Mitarbeitern fr ihre Arbeit im Bistum zur Verfgung stehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Festnahme eines international gesuchten Straftäters in Rumänien

Der Betrüger war auch in Osthessen aktiv. Er hatte sich nach seinen Taten ins Ausland abgesetzt.
Festnahme eines international gesuchten Straftäters in Rumänien

Himmelsgucker: Neuer Himmelsschauplatz in Nüsttal eröffnet

Vergangenen Freitag war es soweit: Rund 300 Besucher blickten in Hofaschenbach in den Sternenhimmel.
Himmelsgucker: Neuer Himmelsschauplatz in Nüsttal eröffnet

Zwei erlebnisreiche Tage mit Wanderung und Whisky Tasting

Ein erlebnisreiches Wochenende liegt hinter den Gewinnern von Fulda aktuell, die die Whisky Wanderungen in der Rhön und in Schlitz gewonnen haben.
Zwei erlebnisreiche Tage mit Wanderung und Whisky Tasting

Bildungsexperte: Gespräch mit Gunter Geiger vom „Bonifatiushaus“

Gunter Geiger, Direktor des Bonifatiushauses" besuchte Fulda aktuell-Redaktionsleiter Bertram Lenz.
Bildungsexperte: Gespräch mit Gunter Geiger vom „Bonifatiushaus“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.