Frontalzusammenstoß zweier Pkw auf der Fuldaer Pacelliallee

Notrufaufschrift an einen Polizeifahrzeug. Foto: ma
+
Notrufaufschrift an einen Polizeifahrzeug. Foto: ma

81-jähriger Fuldaer gerät beim Überholen mit seinem Wagen in den Gegenverkehr - 25.000 Euro Schaden sind die Folge.

Fulda. Am frühen Abend befuhr ein 81 Jahre alter Mann aus Fulda gegen 17.40 Uhr mit seinem Hyundai i30 in Fulda die Pacelliallee stadteinwärts. Als er einen Roller überholte, geriet er in den Gegenverkehr und stieß frontal mit einem Mercedes Vito zusammen, der von einer 33 Jahre alten Frau aus Fulda gefahren wurde. Die 33 Jahre alte Frau und ihre beiden mitfahrenden Töchter, 3 und 6 Jahre alt, sowie die 80 Jahre alte Beifahrerin und Ehefrau des 81-Jährigen wurden durch den Zusammenstoß leicht verletzt und vorsorglich ins Krankenhaus verbracht. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und mußten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 25.000 Euro. Die Fahrbahn mußte für die Bergungs- und Aufräumarbeiten für zirka 45 Minuten gesperrt werden. Die Feuerwehr war mit 2 Fahrzeugen vor Ort. Außerdem waren ein Rettungs- sowie ein Notarztwagen im Einsatz.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Klartext: Positive Gedanken zum Schuljahresstart

Redakteur Christopher Göbel schreibt über den Schulbeginn nach den Sommerferien in Hessen.
Klartext: Positive Gedanken zum Schuljahresstart

Top Bedingungen für Laufdisziplinen: Stadion Rhönkampfbahn wurde ausgezeichnet

Das Hünfelder Stadion Rhönkampfbahn ist vom Hessischen Leichtathletikverband ausgezeichnet worden.
Top Bedingungen für Laufdisziplinen: Stadion Rhönkampfbahn wurde ausgezeichnet

Der „Rhönschotte“ Gerson Kircher schreibt über den Film „The Amber Light“

„Fulda aktuell“ verlost zwei Exemplare dieses Films.
Der „Rhönschotte“ Gerson Kircher schreibt über den Film „The Amber Light“

Bundessiegerin der Dance-Challenge kommt aus Künzell

Mit Abstand am besten getanzt: Hannah aus Künzell ist Bundessiegerin der Dance-Challenge Beste Choreografie unter 1.000 Teilnehmern beim Tanzwettbewerb der …
Bundessiegerin der Dance-Challenge kommt aus Künzell

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.