Führerschein sichergestellt: Unfall unter Alkoholeinfluss

+

Gestern verursachte ein 53-jähriger Mann einen Verkehrsunfall mit einem leicht Verletzten. Der Mann stand vermutlich unter Alkoholeinfluss.

Fulda. Ein 48-jähriger Taxi-Fahrer aus Fulda und sein 31-jähriger Fahrgast aus München wurden bei einem Unfall am 28. März leicht verletzt. Der Taxi-Fahrer befuhr gegen 5.15 Uhr in Fulda die Petersberger Straße in Richtung Stadtmitte. An der Einmündung zur Auffahrt der B 27 in Richtung A 66 musste er sein Fahrzeug verkehrsbedingt an der dortigen Ampel anhalten. Der nachfolgende 53-jährige Mercedes-Fahrer aus Fulda erkannte die Situation zu spät und fuhr auf. Da bei dem 53-jährigen Verdacht auf Alkoholgenuss bestand, wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von rund 3.000 Euro.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Dank 72-Stunden-Aktion: Größtes Insektenhotel der Welt in Fulda

BDKJ im Bistum Fulda zieht äußerst positives Fazit der 72-DStunden-Aktion: 2.200 Kinder und Jugendliche engagiert  
Dank 72-Stunden-Aktion: Größtes Insektenhotel der Welt in Fulda

Auf dem Pferderücken zu William Shakespeare

Die "Theaterreiter" wollen im Juli von Gersfeld per Pferd innerhalb von drei Tagen zu den "Bad Hersfelder Festspielen" reiten.
Auf dem Pferderücken zu William Shakespeare

Bürgermeisterwahlen in Hosenfeld, Poppenhausen und Ehrenberg

Mit jeweils nur einem Bewerber gingen die drei Gemeinden Hosenfeld, Ehrenberg und Poppenhausen heute in die Bürgermeisterwahlen.
Bürgermeisterwahlen in Hosenfeld, Poppenhausen und Ehrenberg

Gast auf Augenhöhe: Das Erasmus für Jungunternehmer-Programm in Fulda

Junge Unternehmer aus dem Ausland kommen nach Fulda, um zu lernen. Der Fotograf Kris Duangphung ist einer der Mentoren.
Gast auf Augenhöhe: Das Erasmus für Jungunternehmer-Programm in Fulda

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.