Führerschein sichergestellt: Unfall unter Alkoholeinfluss

+

Gestern verursachte ein 53-jähriger Mann einen Verkehrsunfall mit einem leicht Verletzten. Der Mann stand vermutlich unter Alkoholeinfluss.

Fulda. Ein 48-jähriger Taxi-Fahrer aus Fulda und sein 31-jähriger Fahrgast aus München wurden bei einem Unfall am 28. März leicht verletzt. Der Taxi-Fahrer befuhr gegen 5.15 Uhr in Fulda die Petersberger Straße in Richtung Stadtmitte. An der Einmündung zur Auffahrt der B 27 in Richtung A 66 musste er sein Fahrzeug verkehrsbedingt an der dortigen Ampel anhalten. Der nachfolgende 53-jährige Mercedes-Fahrer aus Fulda erkannte die Situation zu spät und fuhr auf. Da bei dem 53-jährigen Verdacht auf Alkoholgenuss bestand, wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von rund 3.000 Euro.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fahrerflucht in Hilders

Ein Auto wurde am Mittwoch auf dem Parkplatz einer Klini8ik in Hilders beschädigt.
Fahrerflucht in Hilders

Kein Gartenhüttenbrand, aber Treffen mehrerer Personen in Hilders  

Polizei löst Zusammenkunft auf: Zuwiderhandeln gegen bestehende Verbotsverfügung
Kein Gartenhüttenbrand, aber Treffen mehrerer Personen in Hilders  

Aktuell: 37-Jährige aus Kalbach vermisst 

Johanna Noll aus Kalbach ist auf tägliche Einnahme von Medikamenten angewiesen
Aktuell: 37-Jährige aus Kalbach vermisst 

Spende aus China: Landkreis verteilt Mund-Nasen-Schutze an Pflegedienste

Ambulante und stationäre Pflegedienste erhalten Mund-Nasen-Schutze, die aus chinesischer Partnerstadt Liyang kommen.
Spende aus China: Landkreis verteilt Mund-Nasen-Schutze an Pflegedienste

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.