Schnelltest-Center in der Karlstraße 13

„Für ein Stück mehr Sicherheit“

Schnelltest ab jetzt am DRK Knotenpunkt
1 von 6
Schnelltest ab jetzt am DRK Knotenpunkt
Schnelltest ab jetzt am DRK Knotenpunkt
2 von 6
Schnelltest ab jetzt am DRK Knotenpunkt
Schnelltest ab jetzt am DRK Knotenpunkt
3 von 6
Schnelltest ab jetzt am DRK Knotenpunkt
Schnelltest ab jetzt am DRK Knotenpunkt
4 von 6
Schnelltest ab jetzt am DRK Knotenpunkt
Schnelltest ab jetzt am DRK Knotenpunkt
5 von 6
Schnelltest ab jetzt am DRK Knotenpunkt
Schnelltest ab jetzt am DRK Knotenpunkt
6 von 6
Schnelltest ab jetzt am DRK Knotenpunkt

Neues Corona-Schnelltestcenter in der Karlstraße in Fulda.

Fulda. Nach der Eröffnung des gestrigen Zentrums Am Rosengarten 12 in Fulda wurde heute das nächste Bürgertestzentrum am DRK-Knotenpunkt in der Karlstraße 13 eröffnet. Das neue Bürgertestzentrum wird von dem Klinikum Fulda und dem DRK Fulda betrieben.

„Mein Dank geht an das das DRK und an das Klinikum Fulda, die gemeinsam in so kurzer Zeit, jetzt schon das zweite Testangebot in Fulda aufgebaut haben. Es ist fantastisch, dass in sämtlichen großen Krisensituationen auf das DRK und das Klinikum Fulda stehts Verlass ist“, so der OB Dr. Heiko Wingenfeld zu Beginn der Eröffnung.

Die Stadt Fulda hat sich unter OB Wingenfeld dazu entschlossen, die von der Bundesregierung angekündigte Teststrategie direkt und unverzüglich umzusetzen: Damit haben die Bürger in Fulda die Möglichkeit, einmal pro Woche einen Bürgertest vornehmen zu lassen. „Der Test ist dann zirka 24 Stunden gültig. Es ist zwar nur eine Momentaufnahme aber ich denke es ist eine sehr wertvolle Möglichkeit zur Bekämpfung der Pandemie“, so Wingenfeld. Auch Christoph Schwab, Vorstandsvorsitzender des DRK-Kreisverbandes Fulda sagt: „Die Tests werden helfen die Situation einzudämmen. Das ist der richtige Weg“.

Genaue Öffnungszeiten werden in Abgleich mit anderen Testcentren noch bekannt gegeben.

Rubriklistenbild: © Lewinski

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

DRK-Juniorretter an der Grundschule Lehnerz

Fulda-Lehnerz. Das Deutsche Rote Kreuz Fulda bildete bereits zum dritten Mal Juniorretter an der Grundschule Lehnerz in Erster Hilfe aus. Die Schule i
DRK-Juniorretter an der Grundschule Lehnerz

Aus Marie wird Noah - Im falschen Körper geboren: Ein Jugendlicher erzählt

Noah aus Osthessen war bis vor kurzem Marie. Mit 16 Jahren hat sich der Teenager geoutet.
Aus Marie wird Noah - Im falschen Körper geboren: Ein Jugendlicher erzählt

Erfolgreiches Projekt: 20 Jahre "Lohn & Brot" der Fuldaer "AWO"

Feierstunde mit Rückschau auf die Anfänge und die Entwicklung des "AWO"-Projekts in Fulda
Erfolgreiches Projekt: 20 Jahre "Lohn & Brot" der Fuldaer "AWO"

Bewahrung der natürlichen Dunkelheit in der Fuldaer Region

Dr. John Barentine, Repräsentant der "International Dark-Sky Association" zu Besuch in Fulda und in der Rhön
Bewahrung der natürlichen Dunkelheit in der Fuldaer Region

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.