Fulda ist

Neuer Mondeo und C-MAX werden auf den Straen der Rhn prsentiert Fulda. Fulda ist zur Zeit Ford-Stadt. 44

Neuer Mondeo und C-MAX werden auf den Straen der Rhn prsentiert

Fulda. Fulda ist zur Zeit Ford-Stadt. 44 Tage, bis zum 23. Juni 2007, werden Ford-Vertriebspartner aus ganz Europa in der Bischofsstadt und der Rhn auftauchen und die neuen Modellgenerationen des Ford Mondeo sowie des modifizierten Kompaktvans Ford C-MAX auf den Autobahn sowie den Bundes- und Landstraen regelrecht erfahren.

Ford erfahren 2007 so lautete denn auch das Motto, das Hessens Wirtschaftsminister Dr. Alois Rhiel, IHK-Prsident Helmut Sorg und Jrgen Stackmann, Geschftsfhrer Marketing und Vertrieb der Klner Ford-Werke GmbH bei der Auftaktveranstaltung im Kongress- und Kulturzentrum Hotel Esperanto vorstellten.Es ist die grte Trainings- und Motivationsveranstaltung, die wir in dieser Art und Weise in den vergangenen Jahren in Deutschland durchgefhrt haben, sagte Jrgen Stackmann.

Hndler aus ganz Europa

Mehr als 3.700 Hndler und ihre Verkaufsberater aus den Ford-Partnerbetrieben sowie Beschftigte der Ford-Werke GmbH kommen dazu im Laufe der gut fnf Wochen jeweils fr rund 24 Stunden in die Region umFulda. An jedem Veranstaltungstag sind rund 160 Fordler in Fulda, dazu gibt es 25 Personen fr die Organisation. Die Gste kommen aus allen Bundeslndern und reisen per Auto oder mit der Bahn an. berdies nehmen 550 Ford-Hndler aus Ungarn, den baltischen Staaten und der Schweiz an dem programm Ford erfahren 2007 teil. An zwei Tagen sind zudem jeweils 60 Fuhrparkleiter, Einkaufsspezialisten von Behrden und Vertreter des Fahrschul- und Taxigewerbes nach Fulda eingeladen, um speziell den neuen Ford Mondeio durch Produktinformationen und Probefahrten kennenzulernen.

Umfangreiche Logistik

Fr die Veranstaltung wurde in den letzten Tagen umfangreiche Logistik in das Esperanto geschafft: 45 Ford Mondeo sowie zehn Ford C-MAX in unterschiedlichen Ausstattungsvarianten in Benziner- und Diesel-Versionen stehen fr die Gste bereit, die im Veranstaltungszeitraum insgesamt etwa 360.000 Kilometer zurcklegen werden. Mehr als 3.500 bernachtungen kommen whrend der Prsentation zusammen und 14.000 Mahlzeiten werden serviert Zahlen, ber die sich Esperanto-Chef Leo Groll gewiss freuen drfte.

Die Ford Mondeo-Modellfamilie wird seit 1993 gebaut. Das neue Modell ist die vierte Generation des erfolgreichen Mittelklasse-Fahrzeugs, der Marktstart bei den Vertriebs-partnern in Deutschland ist Samstag, 16. Juni 2007.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Cannabis legalisieren? „Müssen raus aus der Stigmatisierung“
Fulda

Cannabis legalisieren? „Müssen raus aus der Stigmatisierung“

Cannabis legalisieren? Diese Debatte hat parallel zu den politischen Gesprächen über eine Ampelkoalition aus SPD, Grünen und FDP an Fahrt aufgenommen. Denn die drei …
Cannabis legalisieren? „Müssen raus aus der Stigmatisierung“
Tödliche Massenkarambolage auf der A7 bei Hünfeld
Fulda

Tödliche Massenkarambolage auf der A7 bei Hünfeld

Auf der A7 bei Hünfeld kam es am späten Donnerstagabend zu einem folgenschweren Unfall. Die gefährliche Gefällstrecke ist bei der Feuerwehr bereits von vielen anderen …
Tödliche Massenkarambolage auf der A7 bei Hünfeld
Klartext: Was die CDU mit Udo Lindenberg zu tun hat
Fulda

Klartext: Was die CDU mit Udo Lindenberg zu tun hat

Mitglieder der Jungen Union, der Nachwuchsorganisation von CDU und CSU, gelten seit jeher als angepasst und brav. In der Vergangenheit war es daher eher selten, dass bei …
Klartext: Was die CDU mit Udo Lindenberg zu tun hat
Rumänischer Lkw-Fahrer tickt aus und wird festgenommen
Fulda

Rumänischer Lkw-Fahrer tickt aus und wird festgenommen

Lkw-Fahrer aus Rumänien bremst Kollegen aus, Fährt Shclangenlinien auf der Autobahn und widersetzt sich Polizeibeamten.
Rumänischer Lkw-Fahrer tickt aus und wird festgenommen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.