Rund um Pflege:  "Fulda aktuell"-Gespräch mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn

+
Bundestagsabgeordneter Michael Brand, Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und "Fulda aktuell"-Redaktionsleiter Bertram Lenz (von links) am Freitagabend in Künzell. 

Treffen mit dem zuständigen  Minister am Rande der CDU-Klausur in Künzell

Künzell - "Fulda aktuell" hatte vor Kurzem eine Serie rund um das Thema "Pflege" initiiert, die bei unseren Lesern, aber auch bei Betreibern von Pflegeheimen auf eine sehr große Resonanz gestoßen ist.  Was also lag näher, als den verantwortlichen Gesundheitsminister Jens Spahn einmal mit dieser Problematik zu konfrontieren?

Die Gelegenheit hierzu bot sich am Freitagabend in Künzell, wo Spahn Gast der Hessen CDU war, die im "Bäder Park Hotel" ihre traditionelle Frühjahrsklausur abhält. Diese steht diesmal unter dem Motto #vision2030. 

Das ausführliche Gespräch, das "Fulda aktuell"-Redaktionsleiter Bertram Lenz auf Vermittlung des heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Michael Brand mit Spahn führen konnte, wird in unserer Printausgabe vom 1. Februar zu lesen sein. 

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall: Zwei Auto kollidieren in Kalbach

Bei einem Unfall am Freitagnachmittag wurde ein Mann schwer verletzt, drei weitere kamen mit einem Schock ins Krankenhaus.
Schwerer Unfall: Zwei Auto kollidieren in Kalbach

Ab Montag: Sperrung der Kreuzung Heinrichstraße/Bahnhofstraße in Fulda

Autofahrer sollen Bereich über Rabanusstraße umfahren
Ab Montag: Sperrung der Kreuzung Heinrichstraße/Bahnhofstraße in Fulda

Verkehrskontrollen in der Faschingszeit: Nüchterne Osthessen, aber auch Unbelehrbare

Bilanz des Polizeipräsidiums Osthessen: 803 Fahrzeuge und 960 Personen kontrolliert
Verkehrskontrollen in der Faschingszeit: Nüchterne Osthessen, aber auch Unbelehrbare

"Unser Möglichstes getan": Reisemesse "Urlaubsträume" in Neuhof findet statt

"reisewelt Teiser & Hüter GmbH": Viele zusätzliche Vorkehrungen getroffen
"Unser Möglichstes getan": Reisemesse "Urlaubsträume" in Neuhof findet statt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.