DRK Fulda beschafft 150.000 Schutzmasken

1 von 3
                                                                       
2 von 3
3 von 3

Kreisverband Fulda des DRK gibt Schutzmasken an Kliniken  und andere Hilfsorganisationen ab

Fulda - Das DRK Fulda hat 150.000 Schutzmasken direkt vom Frankfurter Flughafen, Cargobereich, abgeholt. Es handelt sich dabei um medizinische FFP2-Masken, die sowohl für den eigenen medizinischen Gebrauch im Rettungsdienst und in den Senioreneinrichtungen benötigt werden, als auch an andere Hilfsorganisationen und Kliniken weitergegeben werden.

Die Masken wurden direkt aus China, Großraum Shanghai, beordert. „Es ist uns wichtig keinen Engpass bei der Schutzbekleidung entstehen zu lassen. Deshalb war in jüngster Zeit die Beschaffung von Schutzkleidung oberste Priorität“, resümierte Geschäftsführer Christoph Schwab den Direkteinkauf. Zuvor hat sich die Hilfsorganisation durch Probemasken von der Qualität und dem Zertifikat überzeugt.

"Wir hatten die Zollagentur Schaub aus Petersberg hinzugezogen, die die Angelegenheit mit dem Hauptzollamt Frankfurt komplikationslos für uns abwickelte. Auf die Masken warten bereits mehrere Unternehmen, Krankenhäuser, Behörden und andere  Hilfsorganisationen in der Region", erklärt Christian Erwin, Leiter des Geschäftsbereichs Soziale Arbeit beim DRK Fulda. Weitere Masken wurden beordert und sind bereits im Zulauf.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unfallflucht - Wer hat etwas gesehen?

Verkehrsunfallflucht nach Parkrempler
Unfallflucht - Wer hat etwas gesehen?

In Hessen ist die Zahl der Corona-Neuinfektionen laut Robert Koch-Institut (RKI) erneut gestiegen.

Das RKI hat neue Infektions- und Todeszahlen zum Coronavirus in Hessen veröffentlicht. Demzufolge sind seit Sonntag (31. Mai) 14 weitere Corona-Infektionen in Hessen …
In Hessen ist die Zahl der Corona-Neuinfektionen laut Robert Koch-Institut (RKI) erneut gestiegen.

#busretten – Übergabe der Resolution an Wirtschaftsminister Herrn Tarek Al-Wazir

Die klimafreundlichen Giganten fuhren gemeinsam einen Buskorso.
#busretten – Übergabe der Resolution an Wirtschaftsminister Herrn Tarek Al-Wazir

Führungswechsel beim Polizeipräsidium Osthessen

Leitender Polizeidirektor Michael Tegethoff ist neuer Abteilungsleiter Einsatz.
Führungswechsel beim Polizeipräsidium Osthessen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.