BBZ Fulda bietet Weiterbildung zum Laserschutzbeauftragten nach BGV B2

Fulda. Das BBZ Fulda bietet eine zertifizierte Weiterbildung zum Laserschutzbeauftragten nach Berufsgenossenschaftlicher Vorschrift (BGV) B2 an. Der z

Fulda. Das BBZ Fulda bietet eine zertifizierte Weiterbildung zum Laserschutzbeauftragten nach Berufsgenossenschaftlicher Vorschrift (BGV) B2 an. Der zweitägige Kurs orientiert sich schwerpunktmäßig an den Erfordernissen des Maschinenbaus und der Nutzung von Hochleistungslasern. Unternehmen mit Lasereinrichtungen der Klassen 3R, 3B und 4 müssen nach BGV B2 einen sachkundigen Laserschutzbeauftragten schriftlich bestellen. Der Kurs des BBZ Fulda richtet sich an Anwender, die für Lasersicherheit verantwortlich sind und Sicherheitsbeauftragte, die sich mit der Thematik der Lasersicherheit auseinandersetzen. Mit Abschluss der Weiterbildung sind die Teilnehmer befähigt, die Aufgaben eines Laserschutzbeauftragten nach § 6 Abs. 2 der BGV B2 wahrzunehmen. Die Weiterbildung zum Laserschutzbeauftragten gliedert sich in einen theoretischen und einen praktischen Teil. Erfahrene Dozenten aus der Praxis vermitteln im fachtheoretischen Teil neben den Grundlagen zum Laserschutzbeauftragten Kenntnisse der physikalischen Laserprinzipien und der Eigenschaften von Laserstrahlung. Darüber hinaus stehen biologische Wirkung von Laserstrahlung, Klassifizierung, Laserschutz und rechtliche Grundlagen im Fokus der Weiterbildung. Die praktischen Anwendungen erfolgen bei der FFT EDAG Produktionssysteme, das weltweit führende Unternehmen in der Entwicklung und im Bau von Laserproduktionsanlagen insbesondere für die Automobilindustrie. An einer Labor- oder Produktionsanlage besprechen die Teilnehmer typische Fehler und Fehleranwendungen. Ebenso werden Übungen der Risikobetrachtung und der gutachterlichen Beurteilung an einer Laseranlage durchgeführt und Aspekte der Sicherheit und des Arbeitsschutzes beleuchtet. Der Kurs schließt mit einem schriftlichen Test zum Nachweis der Sachkunde ab. Nach bestandener Prüfung erhalten die Absolventen das Zertifikat zum Laserschutzbeauftragten nach BGV B2. Weitere Informationen und Anmeldung unter der Rufnummer (0661) 62 08-256.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Adolf Jass als leuchtendes Vorbild

Verdienstorden fr Unternehmer Adolf Jass Fulda. Der Fuldaer Unternehmer Adolf Jass, Grnder der gleichnamige
Adolf Jass als leuchtendes Vorbild

Begeisternder Pionier wirbt für die neue Augenklinik

"Fulda aktuell"-Gespräch mit Professor Dr. Maged Alnawaiseh, Chefarzt der neuen "Klinik für Augenheilkunde am Klinikum Fulda"
Begeisternder Pionier wirbt für die neue Augenklinik

Im Kreis Fulda: Wechselunterricht ab Montag

Aktuelle Infektionslage: Kitas öffnen wieder / Ansteckungen weiterhin vornehmlich im privaten Bereich
Im Kreis Fulda: Wechselunterricht ab Montag

Zukunft ungewiss: „Leist – Sonne – Engel“ in Hilders musste schließen

Sohn Björn gerade noch mit einem "Michelin-Stern" ausgezeichnet, war am Ersten Advent Schluss für die Familie Leist in Hilders.
Zukunft ungewiss: „Leist – Sonne – Engel“ in Hilders musste schließen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.