DRK Fulda gibt warme Mahlzeit für Bedürftige nun auch an Wochentagen aus

                                                     
1 von 2
                                                          
2 von 2

An Dienstagen sowie von Donnerstag bis Samstag am "Jedermanns" in der Fuldaer Robert-Kircher-Straße 

Fulda - Die warme Sonntagsmahlzeit für sozial Bedürftige und Wohnungslose der Hilfskampagne "DRK Fulda hilft HELFEN!" findet großen Anklang und wird auch am Sonntag wieder von der Florengäßner Brunnenzeche am DRK Knotenpunkt in der Fuldaer Karlstraße kostenfrei ausgegeben und diesmal auch von Vereinsmitgliedern zubereitet. „Dass wir hiermit nachhaltig helfen können, hat uns ermutigt, dieses Angebot einer warmen Mahlzeit zum Mitnehmen auch versuchsweise in der kommenden Woche auf Wochentage auszudehnen“, sagt DRK- Hilfekoordinator Peter Becker.

Unter der Woche können die Mahlzeiten am Dienstag und von Donnerstag bis Samstag von 12 bis 13 Uhr am Zugang zum DRK Sozialkaufhaus „Jedermanns“ in der Robert-Kircher-Straße in Fulda zum Verzehr abgeholt werden. Das Sozialkaufhaus selbst bleibt bis auf weiteres geschlossen. 

Die Speisen kommen vom Küchenteam des DRK-Seniorenzentrums St. Lioba und werden von ehrenamtlichen Helfern des DRK ausgegeben, die sich neu für die Hilfskampagne angemeldet hatten. „Diesen danken wir von Herzen“, sagt Becker, „denn ohne deren Engagement in der Freizeit könnten wir nicht so viel bewegen, wie wir bisher erreicht haben.“ 

Auch diesmal machen Ehrenamtliche das Angebot wieder mit Handzetteln und Aushängen im Stadtgebiet bekannt und bewerben gleichzeitig auch die montägliche Essensausgabe der Caritas im Haus Jakobsbrunnen in der Kronhofstraße und der Diakonie im Café Wunderbar in der Heinrichstraße. Somit haben drei der großen Hilfsorganisationen eine Versorgungssicherheit für Bedürftige über alle Tage der Woche gewährleistet. „Sollte unser Angebot Anklang finden“, so Becker, „dann steht einer Fortführung des Projektes nichts im Wege.“

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unfallflucht - Wer hat etwas gesehen?

Verkehrsunfallflucht nach Parkrempler
Unfallflucht - Wer hat etwas gesehen?

In Hessen ist die Zahl der Corona-Neuinfektionen laut Robert Koch-Institut (RKI) erneut gestiegen.

Das RKI hat neue Infektions- und Todeszahlen zum Coronavirus in Hessen veröffentlicht. Demzufolge sind seit Sonntag (31. Mai) 14 weitere Corona-Infektionen in Hessen …
In Hessen ist die Zahl der Corona-Neuinfektionen laut Robert Koch-Institut (RKI) erneut gestiegen.

#busretten – Übergabe der Resolution an Wirtschaftsminister Herrn Tarek Al-Wazir

Die klimafreundlichen Giganten fuhren gemeinsam einen Buskorso.
#busretten – Übergabe der Resolution an Wirtschaftsminister Herrn Tarek Al-Wazir

Führungswechsel beim Polizeipräsidium Osthessen

Leitender Polizeidirektor Michael Tegethoff ist neuer Abteilungsleiter Einsatz.
Führungswechsel beim Polizeipräsidium Osthessen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.