Fulda: Kleinwagen mit Radlader angehoben und aufs Dach geworfen

+

Unglaublich: Bisher unbekannte Täter zerstörten in der Nacht zu Christi Himmelfahrt einen ordnungsgemäß geparkten Kleinwagen komplett.

Fulda - In der Nacht von Mittwoch auf Christi Himmelfahrt beschädigten Unbekannte im Bereich des "Eika"-Geländes einen weißen Ford Fiesta. Die Täter schlossen dazu einen mit einer Ladegabel ausgestatteten Radlader kurz und luden damit den in der Straße "An Vierzehnheiligen" ordnungsgemäß parkenden Kleinwagen auf. Dazu stachen sie mit der Ladegabel Löcher in die Fahrertür des Autos. Zum Schluss warfen die Unbekannten das Auto auf das Dach. Der Ford Fiesta wurde dabei komplett zerstört.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Debatte um Catcalling
Fulda

Debatte um Catcalling

Auch in Fulda ist die bundesweite Debatte um das Thema Catcall angekommen. Rechtsanwältin Julia Heieis mit einer Prognose und vier Erfahrungsberichte.
Debatte um Catcalling
Erinnerung an Ferdinand Schneider: Aktionstag "Funken" im Fuldaer Vonderau Museum
Fulda

Erinnerung an Ferdinand Schneider: Aktionstag "Funken" im Fuldaer Vonderau Museum

Vor 125 Jahren schlug in Fulda die Geburtsstunde der drahtlosen Telegrafie
Erinnerung an Ferdinand Schneider: Aktionstag "Funken" im Fuldaer Vonderau Museum
Pro & Contra: Ist Ladendiebstahl eine Bagatelle?
Fulda

Pro & Contra: Ist Ladendiebstahl eine Bagatelle?

Mathis Jakobi und Antonia Schmidt diskutieren über den Vorschlag von SPD-Vize Chef Ralf Stegner Ladendiebstahl nur noch als Bagatelle zu ahnden.
Pro & Contra: Ist Ladendiebstahl eine Bagatelle?
Bundeswehr hilft im CoVid-19-Testcenter in Fulda
Fulda

Bundeswehr hilft im CoVid-19-Testcenter in Fulda

Drei Soldaten unterstützen Fulda ab sofort.
Bundeswehr hilft im CoVid-19-Testcenter in Fulda

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.