Tausende wagten sich ins Fuldaer "Zentrum der Glut"

1 von 16
2 von 16
3 von 16
4 von 16
5 von 16
6 von 16
7 von 16
8 von 16

Deutsche Grill- und Barbequemeisterschaften auf der Fuldaer "Messe Galerie":  Michael Hoffmann vom Team "Gut Glut" ist Grillkönig

Fulda - Die Barockstadt Fulda war an diesem Wochenende wieder der Treffpunkt von Grillfans aus ganz Deutschland.  Die trafen sich zwei Tage lang auf dem Gelände "Messe Galerie" zu den Deutschen Grill- und Barbequemeisterschaften, veranstaltet von der "GBA", deren Präsident der Fuldaer Volker Elm ist. Viele tausend Besucher nutzten die Gelegenheit, um sich über die aktuellsten Trends zu informieren. 

Im Vordergrund aber standen die Wettkämpfe, traten doch 48 Teams in der Profi- und der Amateurklasse gegeneinander an, die sich der Fachjury stellten.

Am späten Sonntagnachmittag wurden dann die Meister gekürt: Den Titel "Grillkönig" bei den Profis sicherte sich Michael Hoffmann vom Team „Gut Glut“. Zweiter wurden die "BBQ Monster" vor den "BBQ Wiesel". Bei den Amateuren lagen "Ringo‘s Stars" vorn, gefolgt von den "Berliner BBQ Brothers" und den "Brandstiftern".

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bus gerammt, Zäune durchbrochen und Hundehütte umgerammt: Schwerer Unfall auf B 458

Bus gerammt, Zäune durchbrochen und Hundehütte umgerammt: Schwerer Unfall auf B 458

Ausstellung "Religionsfreiheit" im Bischöflichen Generalvikariat Fulda

missio-Ausstellung ist bis 16. Dezember zu sehen und soll verfolgten Christen eine Stimme geben
Ausstellung "Religionsfreiheit" im Bischöflichen Generalvikariat Fulda

Bistum Fulda beauftragt unabhängige Ansprechpersonen für Betroffene von sexuellem Missbrauch

Anerkennungszahlungen für Opfer sexuellen Missbrauchs nicht aus Kirchensteuermitteln
Bistum Fulda beauftragt unabhängige Ansprechpersonen für Betroffene von sexuellem Missbrauch

Vor Fuldaer Schwurgericht: Auftakt im Prozess wegen Mordes an Ehefrau

55-Jähriger soll 52-Jährige am 14. Juni auf Künzeller Parkplatz mit mehreren Messerstichen getötet haben
Vor Fuldaer Schwurgericht: Auftakt im Prozess wegen Mordes an Ehefrau

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.