Bewerben bis 13. September: Fulda sucht das Hessentagspaar für 2021

+
Hessentagspaare vergangener Jahre

Rede- und Sprachgewandtheit, eine sympathische Ausstrahlung und Motivation sind gefragt

Fulda - Fulda sucht das Hessentagspaar: Die Barockstadt ist vom 21. bis 30. Mai 2021 Gastgeberin des 61. Hessentags und sucht nun Bewerberinnen und Bewerber, die gemeinsam als Hessentagspaar auftreten und damit zu Repräsentanten und Botschaftern der Stadt und des Hessentags werden.

Während des Landesfestes und im Jahr davor wird dem Paar eine große öffentliche Aufmerksamkeit zuteil. Die offizielle Amtszeit beginnt mit der Teilnahme am Hessentagsumzug 2020 in Bad Vilbel und endet mit Ablauf des Hessentags in der Heimatstadt.

Von einer „einmaligen Lebenserfahrung“ berichten viele der früheren Paare aus verschiedenen Regionen Hessens. Beim Hessentag 1990 in Fulda fungierten Birgit und Dr. Bertram Stitz als Hessentagspaar. Auch sie haben rundum positive Erinnerungen an ihre Rolle beim Landesfest 1990.

Folgende Voraussetzungen sollten die Bewerberinnen und Bewerber mitbringen: Sie sollten mindestens 18 Jahre alt sein und in Fulda wohnen oder ihren Lebensmittelpunkt haben. Für diese Aufgabe sind Rede- und Sprachgewandtheit, eine sympathische Ausstrahlung und Motivation gefragt. Auch Einzelpersonen können sich bewerben.

Das Hessentagspaar muss im „richtigen Leben“ also nicht unbedingt ein Paar sein. In der Vergangenheit haben verschiedene Städte auch gute Erfahrungen mit Paaren gemacht, die privat einfach nur befreundet sind. Wichtig ist natürlich, dass die Bewerber zeitlich flexibel sind und sich für Historie und Gegenwart ihrer Heimatstadt interessieren. Ausdrücklich erwünscht ist, dass die Bewerber ihren ganz persönlichen Stil einbringen.

Das Hessentagspaar repräsentiert die Stadt und ihr Fest im ganzen Land Hessen, in Presse, Radio und Fernsehen sowie auf Veranstaltungen und bei Festen. Die Kostüme werden speziell für dieses besondere Event entworfen. Es warten also spannende und vielfältige Aufgaben, die zu unvergesslichen Momenten werden.

Aussagekräftige Bewerbungen (mit Foto) sind bis zum 13. September 2019 an die Stadt Fulda, Amt für Stadtmarketing, Schlossstraße 1, 36037 Fulda zu richten. Eine Bewerbung per E-Mail ist unter stadtmarketing@fulda.de möglich. Eine Jury wird anschließend geeignete Bewerberinnen und Bewerber nach einem Vorstellungstermin auswählen.

Die Bewerbung kann individuell gestaltet sein oder auch mit einem Bewerbungsbogen erfolgen, der im Internet zum Download bereitsteht: www.fulda.de (Artikel auf der Startseite) oder direkt über https://www.fulda.de/news/detail/news/jetzt-als-hessentagspaar-fuer-2021-bewerben/

Weitere Informationen zur Bewerbung und zu den Aufgaben des Hessentagspaares: Telefon (0661)102-1802 oder per E-Mail an: stadtmarketing@fulda.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neue Strategie auf der Suche nach Auszubildenden

Traditionelle Lehrabschlussfeier der IHK Fulda in Künzell / Überregionale Nachwuchsoffensive startet
Neue Strategie auf der Suche nach Auszubildenden

Neues Haus eröffnet: Riesiges Schuh-Paradies

Zahlreiche geladene Gäste bestaunten das umgebaute "Schuhhaus Zentgraf" im Eiterfelder Ortsteil Arzell.
Neues Haus eröffnet: Riesiges Schuh-Paradies

Enkeltrick in Flieden: Täter erbeuten mehrere tausend Euro. Zeugen gesucht

In Flieden konnten Unbekannte jetzt mehrere tausend Euro durch einen Enkeltrick erbeuten
Enkeltrick in Flieden: Täter erbeuten mehrere tausend Euro. Zeugen gesucht

Vollsperrung: Schwerer Lkw-Unfall auf der A 7 bei Fulda

Die A 7 ist voraussichtlich noch den gesamten Vormittag wegen eines Lkw-Unfalls bei Fulda gesperrt. 
Vollsperrung: Schwerer Lkw-Unfall auf der A 7 bei Fulda

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.