Fußgänger in Fulda angefahren und schwer verletzt

Ein 46-Jähriger wurde in der Christian-Wirthstraße von einem Pkw erfasst

Fulda. Gestern Abend gegen 19.20 Uhr wurde in der Christian-Wirth-Straße in Höhe Hausnummer 1 durch einen Pkw erfasst und schwer- aber glücklicherweise nicht lebensgefährlich verletzt.

Ein 30-jähriger Mann aus Petersberg wollte mit seinem Pkw, einem Skoda, von dem A&S Firmengelände in Richtung der Christian-Wirth-Straße herausfahren. Dabei übersah er einen 46-jährigen Mann aus Fulda, der auf dem Gehweg aus Richtung Kohlhäuser kommend in Richtung Christian-Wirth-Straße zu Fuß unterwegs war.

Der Skoda-Fahrer erfasste mit der vorderen Front den Fußgänger, wodurch dieser schwer verletzt wurde. Mit starken Schmerzen der unteren Extremitäten wurde er in ein Krankenhaus eingeliefert und stationär aufgenommen. Der Unfallverursacher kam mit dem Schrecken davon. An dem Pkw entstand keinerlei Sachschaden.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Weihnachtswünsche wahr werden lassen

Mit Wunschsterne im Modehaus Erna Schneider Träume für antonius Senioren erfüllen.
Weihnachtswünsche wahr werden lassen

Wieder Brandstiftung in einem Mehrfamilienhaus im Horaser Weg

Am Sonntag geriet ein Fahrrad, das in einem Kellerraum eines Mehrfamilienhauses abgestellt war, in Brand. Jetzt ist sicher es handelt sich um Brandstiftung.
Wieder Brandstiftung in einem Mehrfamilienhaus im Horaser Weg

Polizist verletzt: Diskobesucher will Zeche prellen

Ein Discobesucher wollte am vergangenen Samstag die Zeche prellen. Bei seiner Festnahme verletzte der Mann einen Polizisten.
Polizist verletzt: Diskobesucher will Zeche prellen

Zwei Schwerverletzte und 34.000 Schaden nach Unfall auf der A7

Bereits am 30. November kam es zu einem Unfall auf der A 7 bei dem zwei Personen schwer verletzt wurden und ein Schaden von insgesamt 34.000 Euro entstanden ist.
Zwei Schwerverletzte und 34.000 Schaden nach Unfall auf der A7

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.