Fulda: Unfall mit leicht- und schwerverletzen Person

Eine 46-jährige Frau aus Tann stieß heute Morgen mit einem entgegenkommenden PKW zusammen.

Fulda. Eine 46-jährige Frau aus Tann befuhr heute Morgen mit ihrem Pkw die Rhönstraße aus Richtung Ortsmitte in Fahrtrichtung Ortsausgang-Simmershausen. In einer scharfen Linkskurve kam sie aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen.

Die 34-jährige Fahrerin des entgegenkommenden Pkw`s aus dem Landkreis Schmalkalden-Meiningen wurde durch den Zusammenstoß schwer verletzt und in das Klinikum Fulda verbracht. Die unfallverursachende Fahrerin erlitt leichte Verletzungen.

An beiden Pkw entstand ein Gesamtschaden von ca. 24.000 Euro. Die Feuerwehr Hilders war mit 10 Einsatzkräften vor Ort.

Rubriklistenbild: © Arno Bachert - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

3er BMW beschädigt: Unfallflucht in Hünfelder Parkhaus

Am Donnerstag wurde im Parkhaus in der Gartenstraße in Hünfeld ein grauer 3er BMW beschädigt. Die Polizei sucht Zeugen.
3er BMW beschädigt: Unfallflucht in Hünfelder Parkhaus

R & S-Group Fulda weiter auf Wachstumskurs

"R & S-Group" Fulda weiter auf Wachstumskurs
R & S-Group Fulda weiter auf Wachstumskurs

Vogelgrippe: Stallpflicht in ganz Hessen aufgehoben

Vogelgrippe: Stallpflicht in ganz Hessen aufgehoben
Vogelgrippe: Stallpflicht in ganz Hessen aufgehoben

12.500 Euro Schaden: Alkoholisierter Audifahrer rammt zwei geparkte Pkw in Fulda

Heute Nacht rammte ein alkoholisierter Autofahrer zwei geparkte Pkw in Fulda. Der Mann erlitt einen Kreislaufkollaps und wurde ins Klinikum Fulda gebracht.
12.500 Euro Schaden: Alkoholisierter Audifahrer rammt zwei geparkte Pkw in Fulda

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.