1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Fulda

Fulda: Verunglückter Kradfahrer roch nach Alkohol

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Blaulicht, Polizei, Rettungsdienst, Feuerwehr, Verhaftung, Absperrung, Feuer, Haft, Sperrung, Waffe, Gewalt, Polizist, Polizistin. Fotos: Sippel, Göbel, Grebe
Blaulicht, Polizei, Rettungsdienst, Feuerwehr, Verhaftung, Absperrung, Feuer, Haft, Sperrung, Waffe, Gewalt, Polizist, Polizistin. Fotos: Sippel, Göbel, Grebe © Lokalo24.de

18-jähriger Pkw-Fahrer aus Künzell missachte Vorfahrt eines 25-jährigen Yamaha-Fahrers aus Fulda - aber: Der hatte wohl Alkohol im Blut.

Fulda. Am Sonntagmorgen, gegen 3.10 Uhr, ereignete sich in Fulda, im Kreuzungsbereich Lindenstraße / Sturmiussstraße, ein Verkehrsunfall.

Ein 18-jähriger Pkw-Fahrer aus Künzell, der die Sturmiusstraße in Richtung Rabanusstraße befuhr, missachte die Vorfahrt eines 25-jährigen Yamaha-Fahrers aus Fulda, der die Lindenstraße in Richtung Bahnhofstraße befuhr. Der Kradfahrer stürzte infolge des Zusammenstoßes und wurde leicht verletzt. Der Pkw des 18-jährigen Fahranfängers beschädigte nach dem Zusammenstoß mit dem Krad noch ein Verkehrszeichen und prallte gegen die Fassade einen Mehrfamilienhauses in der Sturmiusstraße.

Die eingesetzten Beamten stellten bei dem Kradfahrer Alkoholgeruch fest. Dies führte zur Entnahme einer Blutprobe und zur Sicherstellung seiner Fahrerlaubnis.

Auch interessant

Kommentare