Fulda zeigt Flagge gegen Gewalt an Frauen

"Nein zur Gewalt an Frauen" mit Flaggen am Stadtschloss symbolisiert.

Fulda - Am heutigen Gedenktag „Nein zu Gewalt an Frauen“ zeigt auch die Stadt Fulda Flagge: Das Frauenbüro der Stadt Fulda hisste zusammen mit Mitgliedern des Magistrats der Stadt Fulda sowie Vertreterinnen des Runden Tisches gegen häusliche und sexualisierte Gewalt vor dem Stadtschloss die Fahnen mit dem Motto „Frei leben ohne Gewalt“, um Frauen, die von Gewalt bedroht sind, eine Stimme zu geben.

Jährlich wird am 25. November der internationale Gedenktag „Nein zur Gewalt an Frauen“ begangen. Bundesweit beteiligten sich daran viele Frauenbüros, Initiativen, Organisationen und Frauengruppen an der Fahnen-Aktion von „Terre des femmes“, um ein sichtbares Zeichen gegen die tägliche Gewalt an Mädchen und Frauen zu setzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

15-Jährige aus Bad Salzschlirf vermisst

Junges Mädchen könnte sich im Bereich Darmstadt oder Erfurt aufhalten
15-Jährige aus Bad Salzschlirf vermisst

Laufzeit der Ökomodellregion Landkreis Fulda verlängert

Aktuell werden 17,3 Prozent der landwirtschaftlichen Fläche ökologisch bewirtschaftet
Laufzeit der Ökomodellregion Landkreis Fulda verlängert

Schnuppertag beim THW Hünfeld

Mit viel Begeisterung: Schnuppertag präsentierte Spaß und technisches Geschick.
Schnuppertag beim THW Hünfeld

Den Landkreis Fulda mit Bus und Bahn (neu) kennenlernen

Zahlreiche Reiseziele lassen sich auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen.
Den Landkreis Fulda mit Bus und Bahn (neu) kennenlernen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.