Fuldaer „genuss‘wochen“ versprechen Gaumenfreuden und Gemeinschaft

Alle Beteiligten stellten sich gemeinsam mit OB Dr. Heiko Wingenfeld (rechts) am Donnerstagmittag zum Gruppenbild im verregneten Fuldaer Schlosshof. 
+
Alle Beteiligten stellten sich gemeinsam mit OB Dr. Heiko Wingenfeld (rechts) am Donnerstagmittag zum Gruppenbild im verregneten Fuldaer Schlosshof. 

Weitere große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Nach der Präsentation des Programms für das Kulturfestival „Kultur.Findet.Stadt“ („Fulda aktuell“ berichtete), gab es am Donnerstagmittag gleich das nächste Highlight unter dem Dach der neuen Marke „Dein Sommer in Fulda 2021“: Die „genuss‘wochen“ vom 21. Juli bis 29. August versprechen besondere lukullische und kulturelle Erlebnisse an einem neuen Ort, nämlich dem Innenhof des Stadtschlosses – und endlich auch wieder die so schmerzlich vermissten Gemeinschaftserlebnisse.

Fulda. Bei der Präsentation im Marmorsaal des Stadtschlosses standen als Ansprechpartnerinnen und –partner für die Journalisten neben Fuldas Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld die beteiligten Gastronomen und Caterer Carolin Zuspann, Anja Lindner („bankett sinnreich“), Sven Nelles („Nelles Catering“), Volker Elm, Bernd und Tobias Farnung („Bachmühle“), Patrick Spieß und Dominik Frank sowie Benjamin Kehl zur Verfügung. Stellvertretend für Lieferanten und Erzeuger war Heiko Reinholz gekommen, als Vertreter von Partnerorganisationen Roland Frormann („Region Fulda/regiomarkt“) und Swen Friedrich („Antonius-Stiftung“) sowie Dominik Höhl vom Marketing- und Eventmanagement der Stadt Fulda.

Carolin Zuspann freute sich, den Pressevertretern „nach langer schwerer Durststrecke“ eine aufregende Mitteilung machen zu können: „Gottseidank“ würden die „genuss‘wochen“ veranstaltet werden können, man erfülle alle notwendigen Auflagen. Besonders freue sie sich über die Kooperation mit der Stiftung „antonius gemeinsam mensch“, die nun bereits seit drei Jahren andauere und stets „bewegende Momente der Begegnung“ schaffe. Bei allen Caterern arbeiten Mitarbeiter mit Behinderung aktiv mit und nutzen die Chance, vor Ort ihr Können zu zeigen. Ausgebildet wurden sie in den Betrieben von „antonius gemeinsam Mensch“.

Der „Magic Sky“ soll für ein tolles Flair sorgen und zugleich Schutzdach sein. 

Seinen Respekt vor der „Kreativität und dem Kampfeswillen“ der beteiligten Gastronomen und Köche in den zurückliegenden Monaten drückte OB Wingenfeld aus. Das gemeinsame Ziel sei, Fulda als „Ort der Kulinarik und des Genusses“ weiter zu erhalten. „Die Stadt ist sehr dankbar für dieses partnerschaftliche Miteinander“, so Wingenfeld.

Volker Elm präsentierte Details der „genuss‘wochen“, bei denen es dank des szenisch beleuchteten künstlichen Himmels „Magic Sky“ ein ungewöhnliches Flair im Schlosshof geben soll, der zugleich Schutz vor Sonne und Regen bieten kann. „Wir alle freuen uns, endlich wieder Gastgeber sein zu dürfen“, so Elm, der schon jetzt Appetit auf „tolle Gerichte“ machte. Neben den kulinarischen Köstlichkeiten wird aber auch das Kulturelle nicht zu kurz kommen: Dafür wollen Formationen wie „Münkel“, „Brassolution“ und „Easy JAzz Trio“ ebenso sorgen wie Frank Tischers Trio „3-klang“, der Singer-Songwriter Khalil Kry sowie Teilnehmer des Klavierwettbewerbs „Pianale“.

In einem 30 Quadratmeter großen Pavillon in der Eingangszone des Schlosshofes wird zudem an allen (Veranstaltungs-) Tagen wieder der „regio‘markt“ zu finden sein. Dort gibt es Produkte aus der Produktion heimischer Handwerker und Manufakturen. Darauf verwies Roland Frormann von der „Region Fulda/regiomarkt“.

Details

Um die Hygieneauflagen zu erfüllen, sind verschiedene Zeitzonen geplant, in denen die Gäste bewirtet werden. Insgesamt können dies jeweils 248 Personen sein. Die „genuss‘wochen“ sind vom 21. Juli bis 29. August jeweils mittwochs bis samstags von 17 bis 23 Uhr geöffnet, an Sonntagen von 11 bis 23 Uhr. Tickets gibt es für zehn Euro (inklusive acht Euro-Verzehrgutschein) ab sofort online unter www.region-fulda.de/genusswochen, an allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter der kostenpflichtigen Hotline 0180/6050400 (gleichzeitig Registrierung zur Nachverfolgung).

Den Auftakt macht vom 21. bis 25, Juli „Kostbar/Casa-R-Ella by Volker Elm“. Vom 28. Juli bis 1. August ist das „Hotel & Restaurant Bachmühle“ an der Reihe, vom 4. bis 8. August „bankett sinnreich im „Morgensternhaus“. „Nelles Catering“ folgt vom 11. bis 15. August, danach „Zuspann à la carte“ vom 18. bis 22. August und schließlich Patrick Spies und Benjamin Kehl vom 25. bis 29. August.

Unter www. region-fulda.de/genusswochensind auch die Speisekarten der jeweiligen Gastronomen zu finden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Unfall auf A 66 Fahrtrichtung Fulda: 135 Kilo Marihuana entdeckt
Fulda

Unfall auf A 66 Fahrtrichtung Fulda: 135 Kilo Marihuana entdeckt

Drogen waren bis unters Dach des Urlaubsmobils versteckt gewesen
Unfall auf A 66 Fahrtrichtung Fulda: 135 Kilo Marihuana entdeckt
„DMV-Classic-Tour“
Fulda

„DMV-Classic-Tour“

„MSC Fulda“ lädt zur 21. Ausfahrt von Young- und Oldtimern ein / Voranmeldung bis 2. August
„DMV-Classic-Tour“
Löffel mit Leidenschaft: Maximilian von Bredow kochte bei "The Taste"
Fulda

Löffel mit Leidenschaft: Maximilian von Bredow kochte bei "The Taste"

"The Taste"-Finalist Max von Bredow über „The Taste“, Promi-Status und mehr.
Löffel mit Leidenschaft: Maximilian von Bredow kochte bei "The Taste"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.