Fuldaer Ladendieb lässt Geldbörse samt Ausweis liegen

Eine Drogerie im Fuldaer Bahnhof war Schauplatz eines nicht alltäglichen Zwischenfalls.
+
Eine Drogerie im Fuldaer Bahnhof war Schauplatz eines nicht alltäglichen Zwischenfalls.

29-Jähriger will sein Eigentum dann bei der Polizei abholen

Fulda. Ein 29-Jähriger aus Alsfeld hat am Freitag gegen 12 Uhr, in einer Drogerie im Bahnhof Fulda Waren im Wert von knapp 100 Euro gestohlen. Als der Mann den Laden verließ, löste das Diebesgut den Alarm am Ausgang aus. Die Mitarbeiter des Marktes konnten den Alsfelder aber nicht mehr aufhalten und so konnte der Mann mit den gestohlenen Artikeln verschwinden.

Vorerst ...

Kurze Zeit später wurde eine im Geschäft liegengebliebene Geldbörse samt Ausweis zweifelsfrei dem Ladendieb zugeordnet. Die Filialleitung erstattete gegen den 29-Jährigen Strafanzeige und übergab das Portemonnaie der Bundespolizei.

Dem Alsfelder waren wohl seine Ausweisdokumente so wichtig, dass er gegen 13 Uhr bei der Bundespolizei in Fulda erschien, um diese abzuholen.

Die Geldbörse inklusive vollständigem Inhalt konnte dem rechtmäßigen Besitzer übergeben werden. Zusätzlich eröffneten die Beamten dem 29-Jährigen den Tatvorwurf des Diebstahls.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

DRK-Juniorretter an der Grundschule Lehnerz

Fulda-Lehnerz. Das Deutsche Rote Kreuz Fulda bildete bereits zum dritten Mal Juniorretter an der Grundschule Lehnerz in Erster Hilfe aus. Die Schule i
DRK-Juniorretter an der Grundschule Lehnerz

Tag der offenen Tür im nurona Pflegezentrum in Hofbieber

Das nurona Pflegezentrum am Golfplatz in Hofbieber lädt am 27. August zum Tag der offenen Tür ein, an dem die Pflegeangebote vorgestellt werden.
Tag der offenen Tür im nurona Pflegezentrum in Hofbieber

Erfolgreiches Projekt: 20 Jahre "Lohn & Brot" der Fuldaer "AWO"

Feierstunde mit Rückschau auf die Anfänge und die Entwicklung des "AWO"-Projekts in Fulda
Erfolgreiches Projekt: 20 Jahre "Lohn & Brot" der Fuldaer "AWO"

Im Kreis Fulda häufen sich die Krätze-Erkrankungen

2018 hat es im Kreis Fulda bislang 82 Fälle von Krätze (Skabies) gegeben / Infos von Kreisgesundheitsamt und "Robert-Koch-Institut"
Im Kreis Fulda häufen sich die Krätze-Erkrankungen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.