Fuldaerin stirbt beim Bergsteigen in den Schweizer Alpen

+
Hier stürzte die Fuldaerin in den Tod.

Eine 23 Jahre alte Frau aus dem Landkreis und ihr Freund stürzten vor wenigen Tagen am "Piz Bernina" in den Ostalpen rund 300 Meter in den Tod.

Graubünden/Fulda - Am Donnerstag ist am Piz Bernina in den östlichen Alpen eine Dreier-Seilschaft abgestürzt. Dabei wurden alle drei Personen getötet. Die Dreiergruppe befand sich am Donnerstag kurz nach halb acht Uhr morgens auf dem Aufstieg zum Piz Bernina. Auf dem Biancograt, auf einer Höhe von rund 3.600 Meter über dem Meeresspiegel, stürzte die Gruppe gut dreihundert Meter in die Tiefe. Weitere Alpinisten beobachteten den Absturz und alarmierten die Rettungskräfte.

Bergung am Freitagmorgen

Eine Rega-Crew konnte am Donnerstag nur noch den Tod der drei Personen feststellen. Aufgrund von Steinschlag beim Fundort war die Bergung der drei Abgestürzten am Donnerstag weder vom Boden noch von der Luft aus möglich.

Die Bergung wurde am frühen Freitagmorgen durch einen Helikopter der Air Bernina mit Rettungsspezialisten des SAC, Sektion Bernina, sowie einem Rega-Arzt durchgeführt. Gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft untersucht die Kantonspolizei Graubünden die genaue Ursache, die zum Absturz der drei Personen führte.

Bekanntgabe der Todesnachricht bei "Facebook"

Bei den Todesopfern handelt es sich um eine 23 Jahre alte Frau aus dem Landkreis Fulda und ihren Freund aus Franken sowie einen weiteren Begleiter. Auf der "Facebook"-Seite des "Burg Herzberg Festivals" hatten Freunde und Bekannte der Verunglückten bereits die Nachricht vom tödlichen Absturz verbreitet. Dort schrieben Freunde und Bekannte zahlreiche Beileidsbekundungen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Revolution und Magie: Programm der „68. Bad Hersfelder Festspiele“ vorgestellt

Intendant Dr. Dieter Wedel (75) stellte am Dienstagvormittag den Spielplan des Theaterfestivals vor. Ein ernstes Stück, eine Komödie und zwei Musicals werden gespielt.
Revolution und Magie: Programm der „68. Bad Hersfelder Festspiele“ vorgestellt

Hessenweit einzigartiges Projekt zur Stärkung des Ehrenamts

Zusammenarbeit zwischen "DRK"-Fulda, "Bonifatiushaus" Fulda und "Point-Alpha"-Akademie Rasdorf/Geisa vorgestellt
Hessenweit einzigartiges Projekt zur Stärkung des Ehrenamts

Sexuelle Belästigung im Zug nach Fulda: Fahndung nach Täter erfolgreich

Die Bundespolizei erwischte jetzt den Mann, der eine 17-Jährige vor einer Woche im Zug von Hünfeld nach Fulda sexuell belästigt hatte.
Sexuelle Belästigung im Zug nach Fulda: Fahndung nach Täter erfolgreich

Blick hinter die Kulissen der Musical-AG der USH in Hilders

Fulda aktuell schaut hinter die Kulissen der Musical- AG in Hilders.
Blick hinter die Kulissen der Musical-AG der USH in Hilders

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.