Dezentral an vier Orten: "Fuldaer Tafel" nimmt Betrieb wieder auf

1 von 2
2 von 2

Start ist am kommenden Dienstag ab 14 Uhr

Fulda - Die "Fuldaer Tafel"beginnt wieder mit ihrem Dienst: Nach Auskunft des Vorsitzenden Professor Richard Hartmann wird die Lebensmittelversorgung auch für die sozial bedürftigen Mitbürgerinnen und Mitbürger im Hinblick auf Ostern wieder besser. Ab kommenden Dienstag, 14 Uhr, gibt es an vier verschiedenen Standorten wieder Lebensmittel für die Kunden der "Tafel".

Gemeinsam mit den Verantwortlichen der Stadt und in Unterstützung von  AWO und der  Evangelischen Lutherkirchengemeinde wird die Ausgabe nicht am Tafelladen stattfinden, sondern dezentral an vier Orten: Jugend-Kultur-Fabrik, Weimarer Straße 20 in Fulda;  Bürgerzentrum Ziehers Süd, Dingelstedtstraße 12 in Fulda, am Bürgerzentrum Aschenberg, Aschenbergplatz 16 – 18 in Fulda und an der Lutherkirche, Martin-Luther-Platz 3 in Fulda.

Die  Ausgabe wird künftig montags bis freitags (außer an Feiertagen) ab 14 bis etwa 15 Uhr stattfinden. Es gibt vorbereitete Lebensmitteltüten, solange der Vorrat reicht. Alle Kunden werden gebeten, den notwendigen Schutzabstand (1,50 bis zwei Meter)  zu wahren.

Der Vorstand der "Tafel" ist froh, dass die Lebensmittelhändler weiter die Arbeit unterstützen. Viele Ehrenamtliche haben zugesagt den Dienst der Tafel für die bedürftigen Bürger tatkräftig zu unterstützen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Adventszeit in der Barockstadt
Fulda

Adventszeit in der Barockstadt

In der Vorweihnachtszeit hat sich das „Citymarketing Fulda“ einige Aktionen ausgedacht, um Fuldaern und Besuchern die Zeit bis zum Weihnachtsfest zu versüßen.
Adventszeit in der Barockstadt
 24-Jähriger Unfallfahrer verstirbt in Klinik
Fulda

24-Jähriger Unfallfahrer verstirbt in Klinik

Ein 24-Jähriger schleuderte auf rutschiger Fahrbahn seitlich gegen einen Baum. Die Feuerwehr musste schwer eingeklemmten Fahrer befreien. Er verstarb am Abend in einer …
24-Jähriger Unfallfahrer verstirbt in Klinik
Frischer Look – Ingwer Likör Amarillo erobert die Region
Fulda

Frischer Look – Ingwer Likör Amarillo erobert die Region

Der Ingwer Likör Amarillo erobert die Region. Der gelbe Kurze soll das verstaubte Images des Likörs auffrischen.
Frischer Look – Ingwer Likör Amarillo erobert die Region
Geschichte eines Liedes: Osthessische Hommage an Sylt
Fulda

Geschichte eines Liedes: Osthessische Hommage an Sylt

Erfolgreicher Solo-Erstling von Sänger Markus Schmitt und Produzent Johannes Lowien: "Und der Wind heult zärtlich"
Geschichte eines Liedes: Osthessische Hommage an Sylt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.