Zauberhaftes und Artistisches beim "5. Fuldaer Weihnachts-Circus" 

Programm ist vom 21. Dezember bis 6. Januar auf dem Fuldaer Messegelände "Galerie" in der Wolf-Hirth-Straße zu bewundern

Fulda - „Lassen Sie sich verzaubern“, verspricht Harry Heilig. Der Chef des „Zirkus Baldoni“ lädt Klein und Groß vom 21. Dezember bis 6. Januar zum fünften „Fuldaer Weihnachts-Circus“ auf das Fuldaer Messegelände „Galerie“ in der Wolf-Hirth-Straße ein. Dann verbindet sich Artistik wieder mit Advent und Weihnachten, dies alles verpackt in einem brandneuen Programm.

Heilig: „Die ganze Familie ist eingeladen, sich von Vollblut-Dressuren, Rentieren und einer faszinierenden Höhen-Akrobatik begeistern zu lassen“. Und weil das Ganze „Weihnachtscircus“ heißt, lädt vor und nach der Show der Duft von Glühwein, frischem Popcorn und Zuckerwatte zum Genießen ein. Zudem soll es einen Basar geben. Heilig: „Auch unser gut beheiztes Zelt wird für eine schöne Atmosphäre sorgen“.

Zwei Stunden lang werden Artisten aus Tschechien und der Ukraine waghalsige Stunts mit dem Einrad in schwindelerregender Höhe demonstrieren und Kunststücke mit dem Basketball zeigen. „Außerdem können sich die Besucher auf tolle Dressurdarbietungen mit Friesenhengsten, Zebras und Kamelen freuen“, so der Chef. Und: „Passend zur Weihnachtszeit sind natürlich auch unsere Rentiere mit dabei“.

Alle Nummern der Show sind in eine Weihnachtsgeschichte eingebaut. Das Zirkuszelt wird in weihnachtlichem Lichterglanz erstrahlen, und bereits beim Eintreten ins Vorzelt werden die Besucher mit Weihnachtsmarkt-Flair empfangen. Der prachtvoll geschmückte Weihnachtsbaum, der Weihnachtsmann mit seinem Schlitten sowie Elfen und Wichtel begrüßen die Gäste vor der Show.

Kurzinfos

Die Vorstellungen sind täglich um 16 Uhr.  Am 24. Dezember und am 1. Januar sind allerdings Ruhetage. Der „Weihnachts-Circus“ öffnet jeweils eine Stunde vor Vorstellungsbeginn. Am Premierentag kosten die Karten für alle Plätze zehn Euro; zusätzlich bekommt jedes Kind ein Geschenk. Am Samstag und Sonntag können Tickets von 10 bis 11 Uhr an der Zirkuskasse gekauft werden. Info-Hotline: 0177/9092147 oder 0172/5440772.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zwischenruf: Zeichen gegen Rechts in Kassel setzen

Redakteur Christopher Göbel zur morgen geplanten Demo der Partei "Die Rechte" in der Kasseler Innenstadt.
Zwischenruf: Zeichen gegen Rechts in Kassel setzen

Bistum Fulda: Fast 7.400 Gläubige weniger als 2017

Statistik vorgelegt für das vergangene Jahr: Bistum Fulda liegt im bundesweiten Trend
Bistum Fulda: Fast 7.400 Gläubige weniger als 2017

77-jährige Radfahrerin bei Unfall in Großenlüder schwer verletzt

Offenbar Geschwindigkeit eines herannahenden Autos unterschätzt: Mit Kopfplatzwunde ins Klinikum Fulda
77-jährige Radfahrerin bei Unfall in Großenlüder schwer verletzt

Fuldas früherer Bischof Algermissen feiert goldenes Priesterjubiläum

Bischof Dr. Michael Gerber gratuliert seinem Vorgänger im Amt:  Wesentliche und wertvolle Arbeit
Fuldas früherer Bischof Algermissen feiert goldenes Priesterjubiläum

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.