Fuldaer Wirtschaftstag 2019 gibt vielfache Impulse

Fuldaer Wirtschaftstag gestartet.
1 von 21
Fuldaer Wirtschaftstag gestartet.
Fuldaer Wirtschaftstag gestartet.
2 von 21
Fuldaer Wirtschaftstag gestartet.
Fuldaer Wirtschaftstag gestartet.
3 von 21
Fuldaer Wirtschaftstag gestartet.
Fuldaer Wirtschaftstag gestartet.
4 von 21
Fuldaer Wirtschaftstag gestartet.
Fuldaer Wirtschaftstag gestartet.
5 von 21
Fuldaer Wirtschaftstag gestartet.
6 von 21
7 von 21
8 von 21

Rund 400 Gäste nehmen am Fuldaer Wirtschaftstag teil.

Fulda - „Impulse 2019: Mensch und Veränderung“: Unter diesem Motto veranstaltet die Industrie- und Handelskammer (IHK) Fulda am heutigen 20. September ihren 26.Fuldaer Wirtschaftstag im Hotel "Maritim". Top-Referenten wie Ulrich Wickert, auch bekannt als „Mr. Tagesthemen“, die Schönstätter Marienschwester Dr. M. Doria Schlickmann oder der Psychologe Dr. Leon Windscheid widmen sich ganz unterschiedlichen Facetten des Themas. Gekommen sind etwa 400 Gäste, darunter Bundes-, Landes- und Kommunalpolitiker sowie natürlich Unternehmer aus den unterschiedlichsten Branchen der Region.

„Unser Ziel ist es, Antworten auf die zahlreichen Herausforderungen und den radikalen Wandel unserer komplexen, global vernetzten Welt zu finden. Dazu brauchen wir Inspirationen von außen“, hatte Fuldas IHK-Präsident Dr. Christian Gebhardt im Vorfeld die Intention des Kongresses erläutert. 

„Wie in den vergangenen Jahren bieten wir Unternehmern und Führungskräften der Region wieder die Möglichkeit, bundesweit gefragte Top-Referenten direkt vor ihrer Haustür live zu erleben“, ergänzte Stefan Schunck. Der Hauptgeschäftsführer der IHK Fulda zeigte sich überzeugt: „Wenn Unternehmer nur einen einzigen Impuls aus der Fülle der Anregungen erfolgreich umsetzen, hat sich die Investition in die Veranstaltung bereits gelohnt.“

Doch das regionale Wirtschaftsforum ist nicht nur Ideen-, sondern auch Netzwerkbörse. In den Kaffeepausen, beim gemeinsamen Mittagessen und beim zwanglosen Get-together werden wichtige Kontakte geknüpft beziehungsweise aufgefrischt. Und auch das eine oder andere Geschäft wurde bereits auf dem Fuldaer Wirtschaftstag angebahnt.

Rubriklistenbild: © Lenz

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Ein Pferd aus der Rhön bei "Bibi und Tina"
Fulda

Ein Pferd aus der Rhön bei "Bibi und Tina"

Vollblutaraber „Sarouc“ ist ein Filmpferd und in den "Bibi und Tina"-Filmen als „Sabrina“ zu sehen. Lene Husch aus Lahrbach ist seine Besitzerin.
Ein Pferd aus der Rhön bei "Bibi und Tina"
Bundespolizei Hünfeld verabschiedet Peter Wolf in den Ruhestand
Fulda

Bundespolizei Hünfeld verabschiedet Peter Wolf in den Ruhestand

Hünfeld. Letzter Tag einer fast 40-jährigen Dienstzeit - der Abteilungsführer der Bundespolizeiabteilung Hünfeld und der Jubilar hatten zur Aushä
Bundespolizei Hünfeld verabschiedet Peter Wolf in den Ruhestand
Neue Standortleiterin und hauptamtliche Notärztin in Hünfeld
Fulda

Neue Standortleiterin und hauptamtliche Notärztin in Hünfeld

Dr. Birgit Lehnhardt aus Bad Hersfeld offiziell begrüßt / Rettungsdienst wird verstärkt
Neue Standortleiterin und hauptamtliche Notärztin in Hünfeld
Märchenfilm-Dreh in Fulda: Komparsen gesucht
Fulda

Märchenfilm-Dreh in Fulda: Komparsen gesucht

Fulda. Der „Hessische Rundfunk“ produziert einen Märchenfilm für das „ARD“-Weihnachtsprogramm und sucht dafür noch Laiendarsteller.
Märchenfilm-Dreh in Fulda: Komparsen gesucht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.