Fußtritte gegen Radaranlage in Wartenberg

+

Ein Unbekannter beschädigte eine Radarmessanlage in der Fuldaer Straße in Landenhausen. Wie hoch der Schaden ist, ist der Zeit noch nicht bekannt.

Wartenberg. In der Fuldaer Straße in Landenhausen wurde eine Radarmessanlage von einem bisher unbekannten Täter zwischen Mittwoch, 20 Uhr und Donnerstag, 6 Uhr beschädigt. Der Täter trat gegen die Anlage und konnte anschließend unbemerkt flüchten. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit nicht bekannt. Hinweise zu der Straftat erbittet die Polizeistation Lauterbach unter der Rufnummer 06641/  9710 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache .

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Freiwillige Quarantäne bei Warn-App-Warnung?
Fulda

Freiwillige Quarantäne bei Warn-App-Warnung?

Was zu tun ist, wenn die „Corona-Warn-App“ ein „Erhöhtes Risiko“ anzeigt.
Freiwillige Quarantäne bei Warn-App-Warnung?
Spende für die Kirchenrenovierung
Fulda

Spende für die Kirchenrenovierung

5.000 Euro von den Zement- und Kalkwerken für die Renovierung der St. Georg Kirche
Spende für die Kirchenrenovierung
Ende gut, alles gut: Urlaub dank Polizei in letzter Sekunde gerettet
Fulda

Ende gut, alles gut: Urlaub dank Polizei in letzter Sekunde gerettet

So hat sich ein 30-jähriger Mann aus dem Landkreis Schaumburg seinen Urlaub sicher nicht vorgestellt. Vor einigen Tagen machte er sich auf den Weg in den Urlaub.
Ende gut, alles gut: Urlaub dank Polizei in letzter Sekunde gerettet
Aus Marie wird Noah - Im falschen Körper geboren: Ein Jugendlicher erzählt
Fulda

Aus Marie wird Noah - Im falschen Körper geboren: Ein Jugendlicher erzählt

Noah aus Osthessen war bis vor kurzem Marie. Mit 16 Jahren hat sich der Teenager geoutet.
Aus Marie wird Noah - Im falschen Körper geboren: Ein Jugendlicher erzählt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.