Gegenverkehr nicht beachtet: Verkehrsunfall auf der B 27 in Höhe Petersberg-Marbach

Drei leichtverletzte Personen und ein Gesamtsachschaden in Höhe von 15.000 Euro.

Fulda. Ein Verkehrsunfall mit drei leichtverletzten Personen und ein Gesamtsachschaden in Höhe von 15.000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Montag, um 19.15 Uhr auf der B 27 in Höhe Petersberg-Marbach ereignete.

Eine 18-jährige junge Frau aus Fulda befuhr mit ihrem PKW, einem VW-Golf, die Auffahrt der B27 Marbach Süd und wollte anschließend nach links auf die B 27 in Fahrtrichtung Fulda auffahren.

Beim Linksabbiegen übersah jedoch die junge Frau eine auf der B 27 aus Fahrtrichtung Hünfeld kommende in Fahrtrichtung Fulda fahrende 21 jährige Frau die ebenfalls mit einem VW Golf unterwegs war und es kam zu einem Zusammenprall beider Fahrzeuge.

Glücklicherweise wurden die 19-jährige Unfallverursacherin, sowie deren 16-jährige Schwester, die als Beifahrerin mit im PKW war und auch die 21-Jährige, die aus Eichenzell stammt, nur leichtverletzt. Mit Verdacht auf Schleudertrauma und multiplen Prellungen wurden alle in ein Krankenhaus eingeliefert.

Beide Fahrzeuge waren jeweils so stark beschädigt, dass diese durch einen Abschleppdienst von der Unfallstelle geborgen werden mussten. Zum Zeitpunkt der Unfallaufnahme, sowie der anschließenden Reinigung der Fahrbahn durch die Feuerwehr, war die Unfallstelle teilweise gesperrt. Der Verkehr wurde daher kurzzeitig abgeleitet. Die Fahrbahn konnte nach knapp einer Stunde wieder freigegeben werden.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bundesstraße 278 zwischen Lahrbach und Hilders voll gesperrt

Pkw erfasst Radfahrer, der dabei schwer verletzt wird. Polizei rekonstruiert Unfallhergang.
Bundesstraße 278 zwischen Lahrbach und Hilders voll gesperrt

Fulda hisst Flagge der "Fairtrade-Stadt"

"Faitrade-Stadt" Fulda setzt deutliches Zeichen für faire Arbeits- und Lebensbedingungen   
Fulda hisst Flagge der "Fairtrade-Stadt"

100.000 Euro-Lottogewinn im Kreis Fulda seit zwei Monaten nicht eingelöst

"Lotto Hessen" ist auf der Suche nach der glücklichen Gewinnerin beziehungsweise dem Gewinner
100.000 Euro-Lottogewinn im Kreis Fulda seit zwei Monaten nicht eingelöst

"Abenteuerliche Ladungssicherung": Polizei stoppt Lkw aus dem Kreis Fulda

Ladung mangelhaft gesichert und Fahrzeug überladen
"Abenteuerliche Ladungssicherung": Polizei stoppt Lkw aus dem Kreis Fulda

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.