Geld ist Mittel, nicht Zweck

"Werte schöpfen und Wertschöpfung heute und morgen" – Ergebnisse aus der ersten tegut… Zukunftswerkstatt Ende Januar 2013Produzenten,

"Werte schöpfen und Wertschöpfung heute und morgen" – Ergebnisse aus der ersten tegut… Zukunftswerkstatt Ende Januar 2013

Produzenten, Anbauer, Händler sowie Wissenschaftler und Publizisten thematisierten in Fachvorträgen und Diskussionsrunden der ersten tegut… Zukunftswerkstatt Nachhaltigkeit, Gemeinwohl und Wertschöpfung. Stellvertretend für alle Kunden nahmen Mitglieder aus dem tegut… Kundenrat sowie Gewinner eines tegut… Facebook-Gewinnspiels teil.

Ein Konsens unter den Teilnehmern war, dass drängende Probleme wie Klimawandel und Welthunger ein deutlich stärkeres Engagement von Unternehmen sowohl im ökologischen als auch sozialen Bereich erfordert. Gewinnmaximierung kann nicht mehr als alleiniges Kriterium für den Unternehmenserfolg gelten. Ökologische und soziale Maßstäbe müssen ebenso als Messgröße herangezogen werden. Dieses Umdenken von Unternehmen und Verbrauchern ist notwendig, damit die Natur und ihre teils endlichen Ressourcen auch zukünftigen Generationen für ein (Über-)Leben zur Verfügung stehen. Wie sehr Menschen sich bewegen können, das vermochte Mirjam Hauser, Expertin für Konsumententrends im Ernährungsbereich der Zürcher Duttweiler-Institute, zu sagen. Klar ist für sie: Die meisten Menschen wissen, was "gute Ernährung" ist, viele schaffen es aber – bisher – nicht, dieses Wissen und auch die Sehnsucht danach in gelebten Alltag zu verwandeln. Bio werde sich angesichts des Discounter-Bios ausdifferenzieren müssen, ist sich Diplompsychologe Stefan Poppelreuter sicher. Das stärkste Argument für das "ernstgemeinte" Bio: Es verbinde die Nachhaltigkeit mit dem wahren Genuss, welcher nie "convenient" sein könne, sondern sich nur entschleunigt vollziehe.

Die spannenden Kurzvorträge sowie weitere Einblicke in die erste tegut… Zukunftswerkstatt erhalten Sie im Internet unter http://tegut.com/g/zukunftswerkstatt – schauen Sie vorbei und beteiligen Sie sich, tegut… freut sich auf Ihren Kommentar.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Diebstahl aus Geldtransporter in Petersberg: Zwei Tatverdächtige in U-Haft
Fulda

Diebstahl aus Geldtransporter in Petersberg: Zwei Tatverdächtige in U-Haft

46-Jährige aus Kassel und 52-Jähriger aus Duisburg festgenommen
Diebstahl aus Geldtransporter in Petersberg: Zwei Tatverdächtige in U-Haft
Mit viel Engagement im Dienste der Stadt
Fulda

Mit viel Engagement im Dienste der Stadt

Fulda. Ob im Betriebsamt, dem Kulturamt, dem Jugendamt oder der Feuerwehr – in den verschiedensten Bereichen der Verwaltung kümmern sich die Mitarb
Mit viel Engagement im Dienste der Stadt
Enissa Amani: Eine Komikerin kämpft gegen Rassismus
Fulda

Enissa Amani: Eine Komikerin kämpft gegen Rassismus

Ein Klartext von Redaktionsvolontärin Martina Lewinski.
Enissa Amani: Eine Komikerin kämpft gegen Rassismus

Einblicke in Berufswelt

Vogelsbergkreis. Scanner-Hightech, Landschaftsbau, Pressearbeit, Arbeitsvermittlung, Tierpflege, Wasserhygiene, Gebudetechnik, Gerichtsverhandlu
Einblicke in Berufswelt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.