Zwei Maskierte beschädigen Geldautomaten in Hofaschenbach

+

Tat spielt sich am frühen Samstagmorgen ab

Nüsttal - In Hofaschbach beschädigten Unbekannte am frühen Samstagmorgen den  Geldautomaten einer Bankfiliale in der Schulstraße. Gegen 3.10 Uhr betraten zwei maskierte Täter den Servicebereich und hebelten die Abdeckung des dortigen Automaten auf. In der Folge ließen sie von einer weiteren Tatbegehung ab und entfernten sich in unbekannte Richtung.

Ein Tatverdächtiger war mit einer schwarzen Kapuzenjacke, hellen Jeans und brauen Schuhen bekleidet. Zudem trug er eine Basecap mit hellem Schild. 

Der zweite Täter war mit einem schwarzen militärischen Pullover, einer dunklen Hose, schwarzen Schuhe mit weißer Sohle und einer Basecap bekleidet. Er hatte eine Einkaufstasche dabei. 

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Online-Wache unter www.polizei.hessen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Jahresempfang der IHK Fulda: 2020 wird ein spannendes Jahr

Die IHK Fulda hatte am Freitag zum Jahresempfang ins Fuldaer Schlosstheater eingeladen. Dabei gab der Wirtschaftswissenschaftler Michael Hüter einen Einblick in die …
Jahresempfang der IHK Fulda: 2020 wird ein spannendes Jahr

Lebensretter in der Not

In Fulda hängen zahlreiche "Defis" die im Notfall helfen können.
Lebensretter in der Not

Großaufgebot der Polizei bei Protest der Landwirte in Fulda

Rund 60 Polizisten und ein Polizeihubschrauber waren im Einsatz und sorgten für Sicherheit bei der Traktoren-Demo in Fuldas Innenstadt.
Großaufgebot der Polizei bei Protest der Landwirte in Fulda

Traktoren demonstrieren gegen Agrarpolitik

Über 200 Traktoren rollen durch Fulda.
Traktoren demonstrieren gegen Agrarpolitik

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.