Genüsse aus der Region für den Gaumen

+

Osthessen. Der Erlebnisführer „Regionale Lebensmittel“ ist neu erschienen

Osthessen. Anlässlich des "7. Agrarkulturtages" auf dem "Antonius-Hof" in Haimbach hat Landrat Bernd Woide den Erlebnisführer "Regionale Lebensmittel" vorgestellt.

Mitarbeiter der Fachdienste Wirtschaftsförderung und Landwirtschaft der Kreisverwaltung haben in einem mehrmonatigen Prozess die Adressen von 50 Erzeugern und Vermarktern regionaler Lebensmittel im Landkreis Fulda zusammengetragen. Auch werden in der neuen Broschüre Genuss-Tipps gegeben, wo es in der Region am besten schmeckt und wo besondere kulinarische Spezialitäten zu finden sind. Nicht zuletzt informiert der handliche Führer über die Bauernmärkte der Region.

Die Broschüre wurde gemeinsam vom Landkreis Fulda, dem Biosphärenreservat Rhön, dem Verein Natur- und Lebensraum Rhön sowie dem Regionalforum Fulda Südwest finanziert. Der Erlebnis- und Genussführer kann beim Landkreis Fulda, Telefon 0661/6006-746, und bei der Verwaltungsstelle des Biosphärenreservats, Telefon (06654)9612-0, bezogen werden. Ebenfalls steht er zum Download auf der Homepage des Landkreises www.landkreis-fulda.de und des Biosphärenreservates www.brrhoen.de zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Voller Tatendrang: Neue Bürgermeisterin von Geisa will agieren statt regieren
Fulda

Voller Tatendrang: Neue Bürgermeisterin von Geisa will agieren statt regieren

Manuela Henkel ist die neue Bürgermeisterin von rund 4.700 Menschen in Geisa.
Voller Tatendrang: Neue Bürgermeisterin von Geisa will agieren statt regieren
Im Sinne von Nachhaltigkeit: Kooperation  "Kaffeerösterei Reinholz" und "Knittel MobileEnergie"
Fulda

Im Sinne von Nachhaltigkeit: Kooperation  "Kaffeerösterei Reinholz" und "Knittel MobileEnergie"

Anfang April soll es zunächst in Fulda mit direkt gehandeltem Kaffee an Tankstellenstandorten losgehen
Im Sinne von Nachhaltigkeit: Kooperation  "Kaffeerösterei Reinholz" und "Knittel MobileEnergie"
Original Plakatentwurf aus 1964 für das Fuldaer Vonderau Museum
Fulda

Original Plakatentwurf aus 1964 für das Fuldaer Vonderau Museum

Historische Arbeit aus dem Nachlass Thomas Rückers
Original Plakatentwurf aus 1964 für das Fuldaer Vonderau Museum
Interview mit Anna-Lena Bieneck vom Biosphärenreservat Rhön
Fulda

Interview mit Anna-Lena Bieneck vom Biosphärenreservat Rhön

Reizvolles vor der Haustüre: Die Rhöner Naturlandschaft im Dreiländereck Hessen, Bayern und Thüringen
Interview mit Anna-Lena Bieneck vom Biosphärenreservat Rhön

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.