Geschichte erfunden: In Hünfeld gab es keine Belästigung

Eine 16-Jährige gab vor einer Woche an, dass sie von mehreren erwachsenen Männern in Hünfeld belästigt wurde. Diese Geschichte war frei erfunden.

Hünfeld - Fulda aktuell hatte darüber berichtet, dass eine 16-Jährige am vergangenen Montag, 12. März,, gegen 18.45 Uhr, am Hünfelder Bahnhof von mehreren erwachsenen Männern umringt und am Weitergehen gehindert wurde. Nach intensiven Ermittlungen der Ermittlungsgruppe der Polizeistation Hünfeld, bei der auch die Überwachungskameras am Bahnhof ausgewertet wurden, steht nun fest, dass die angezeigte Belästigung nicht stattgefunden hat. Dies hat die junge Frau auch gegenüber der Polizei eingeräumt, eine Begründung blieb sie schuldig.

Hier geht es zur Ursprungsmeldung: Sechs Männer bedrängen 16-Jährige in Hünfeld

Rubriklistenbild: © picture alliance / Patrick Seege

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Jetzt rede ich: Scotty und lustige Gewinnspiel-Mails

Was die Autokorrektur mit manchen Namen anrichtet, hat unser Maskottchen Scotty belustigt.
Jetzt rede ich: Scotty und lustige Gewinnspiel-Mails

Zusammenstoß auf der Petersberger Straße

Beim Wenden auf der Fahrbahn kam es zum Zusammenprall.
Zusammenstoß auf der Petersberger Straße

Junge Frau versuchte, Waldbrand bei Fulda zu entfachen

Die Täterin konnte festgenommen werden.
Junge Frau versuchte, Waldbrand bei Fulda zu entfachen

Klartext: Verrückte Welt

Die Welt versinkt in Plastikmüll: Redakteurin Antonia Schmidt beschäftigt sich mit dem Konsumverhalten der Menschen.
Klartext: Verrückte Welt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.