Gespartes gespendet

Knzell. Bei einem kleinen Festakt im Walddorf-kindergarten Loheland ber-gab Markus Damerau, Filial-leiter der Sparkasse Fulda in Kn

Knzell. Bei einem kleinen Festakt im Walddorf-kindergarten Loheland ber-gab Markus Damerau, Filial-leiter der Sparkasse Fulda in Knzell-Bachrain dem Waldorf-kindergarten Loheland jetzt eine Spende von 500,00 Euro. Dankend nahmen Tilman Spieth, Mitglied der Geschftsfhrung der Loheland Stiftung und die Leiterin des Kindergartens Anna Halbig die Spende entgegen. Der Filialleiter erklrte, dass die Sparkasse Fulda aus dem Spar-Angebot des PS-Los Sparen an insgesamt 230 gemeinntzige Vereine und frderwrdige Trger aus der Fuldaer Region Gelder spendet.

Der Waldorfkindergarten in Loheland, der derzeit ber 60 Kindern Platz bietet und auch integratives Betreuungsangebot geschaffen hat, will das Geld u.a. fr einen kleinen Spielbrunnen und in die Auenspielanlage des Kindergartens investieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

19-Jährige stirbt nach Motorradunfall
Fulda

19-Jährige stirbt nach Motorradunfall

Junge Frau war am Sonntagabend im Vogelsbergkreis verunglückt
19-Jährige stirbt nach Motorradunfall
Audi RS 6 geklaut
Fulda

Audi RS 6 geklaut

In Nüsttal würde in der Nacht zum Dienstag ein Audi RS 6 geklaut.
Audi RS 6 geklaut
Förderbescheid über 117.800 Euro: Kindergarten Eckweisbach wird erweitert
Fulda

Förderbescheid über 117.800 Euro: Kindergarten Eckweisbach wird erweitert

Durch Anbau soll sich die räumliche Situation des Kindergartens "St. Michael" entspannen
Förderbescheid über 117.800 Euro: Kindergarten Eckweisbach wird erweitert
Ewald-Vollmer-Stiftung fördert Personen und Projekte in Fulda und Hünfeld
Fulda

Ewald-Vollmer-Stiftung fördert Personen und Projekte in Fulda und Hünfeld

Ewald-Vollmer-Stiftung stellt 12.470 Euro für Hochschulabsolventen, Schüler und wohltätige Organisationen bereit
Ewald-Vollmer-Stiftung fördert Personen und Projekte in Fulda und Hünfeld

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.