Gewinn für Kreisarchäologie

Fulda. Im Zuge der Haushaltsauflsung wurde krzlich die Bibliothek des ehemaligen Kulturamtsleiters der Stadt Fulda Dr. Heinrich Hahn an de

Fulda. Im Zuge der Haushaltsauflsung wurde krzlich die Bibliothek des ehemaligen Kulturamtsleiters der Stadt Fulda Dr. Heinrich Hahn an den Verlag Marie Leidorf in Rahden/Westf. veruert. Dabei war es den Erben sowie dem Archologen und Verleger Dr. Bert Wiegel wichtig, im Sinne Hahns auch heimischen Institutionen zu frdern.

Im Zuge der bergabe wurden auf diese Weise Anfang April zahlreiche Bcher dem Stadt und Kreisarchologen Dr. Frank Verse zum Geschenk gemacht. Darunter befanden sich verschiedene Fachzeitschriften sowie zahlreiche Bcher zur Regionalgeschichte. Schon im Jahre 2000 hatten die Erben Hahns persnliche Aufzeichnungen aus dessen Arbeitsleben dem Vonderau Museum bereignet. Dazu gehrten auch Berichte ber dessen Ausgrabungen im Stadtgebiet von Fulda.

Auerdem spendete der Verlag im Rahmen der Auflsung zahlreiche Bcher fr den Bcherflohmarkt der hiesigen Pestalozzischule, die von Christian Aschenbrenner dankbar entgegengenommen wurden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

19-Jährige stirbt nach Motorradunfall
Fulda

19-Jährige stirbt nach Motorradunfall

Junge Frau war am Sonntagabend im Vogelsbergkreis verunglückt
19-Jährige stirbt nach Motorradunfall
Audi RS 6 geklaut
Fulda

Audi RS 6 geklaut

In Nüsttal würde in der Nacht zum Dienstag ein Audi RS 6 geklaut.
Audi RS 6 geklaut
Förderbescheid über 117.800 Euro: Kindergarten Eckweisbach wird erweitert
Fulda

Förderbescheid über 117.800 Euro: Kindergarten Eckweisbach wird erweitert

Durch Anbau soll sich die räumliche Situation des Kindergartens "St. Michael" entspannen
Förderbescheid über 117.800 Euro: Kindergarten Eckweisbach wird erweitert
Vier Dienstjubiläen bei der Kreisverwaltung in Lauterbach
Fulda

Vier Dienstjubiläen bei der Kreisverwaltung in Lauterbach

Landrat Manfred Görig und Vizelandrat Peter Zielinski gratulierten vier Jubilaren zu zweimal 25- und zweimal 40-jährigem Dienstjubiläum.
Vier Dienstjubiläen bei der Kreisverwaltung in Lauterbach

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.