Gewinnerklasse fährt zum Edersee

WAG-Bauzaun-Malwettbewerb: Hauptpreis geht nach GroenlderFulda. Energie sinnvoll nutzen und damit die Umwelt und das Klima schonen:

WAG-Bauzaun-Malwettbewerb: Hauptpreis geht nach Groenlder

Fulda. Energie sinnvoll nutzen und damit die Umwelt und das Klima schonen: die Klasse 4b der Grundschule St. Georg in Groenlder hatte sich fr ihren Beitrag zum WAG-Bauzaun-Malwettbewerb ein aktuelles Thema ausgesucht und damit die Jury berzeugt.

Auf den Pltzen zwei und drei landeten die Kunstwerke der Klassen 4a der Fliedetalschule in Flieden und 1/2 der Grundschule Marjo. Bei einer Feier im WAG-Informationszentrum in Fulda erhielten die Hauptgewinner-Klassen jetzt ihre Preise. Alle 35 Kunstwerke, die bei dem Malwettbewerb entstanden sind, schmcken in Krze den Bauzaun rund um die WAG-Hauptverwaltung in Fulda.

Tolle Ideen

Es sind wunderschne, kreative Bilder zusammengekommen und wir freuen uns darber, dass so viele Schulen und Klassen bei unserem Malwettbewerb mitgemacht haben, sagte WAG-Bereichsleiter Energiewirtschaft Dipl.-Ing. Bernhard Herber bei der Preisverleihung im Informationszentrum. Bemerkenswert, wie viele tolle Ideen die Kinder zur WAG-Gruppe entwickelt haben. Licht und Beleuchtung spielen bei den Bildern ebenso eine Rolle, wie die Busse der WAG-Verkehrsbetriebe oder die Bohrfahrzeuge der TERRA THERM Erdwrme GmbH.

Den drei Hautgewinner-Klassen, die zu der Feier eingeladen waren, gratulierte Bernhard Herber herzlich und berreichte ihnen anschlieend ihre Preise: Die Schlerinnen und Schler aus Groenlder knnen sich ber ein komplettes Klassenfahrt-Paket zum Edersee inklusive An- und Abreise mit einem WAG-Bus und einem spannenden Tagesprogramm freuen. Der Gewinn der zweitplatzierten Klasse 4a der Fliedetalschule: Ein Gutschein fr eine Tagesfahrt im WAG-Bus zu einem Ziel nach Wahl in Hessen. Die Jungen und Mdchen von der Grundschule Marjo werden fr ihren dritten Platz mit einem erlebnisreichen Informationstag im WAG-Informationszentrum inklusive Bustransfer belohnt.

Bunte Gemlde fr den Bauzaun

Anlass fr den Malwettbewerb war die Erneuerung und Erweiterung des Kundenzentrums der WAG in der Fuldaer Bahnhofstrae. Im Rahmen des Umbaus hatte Osthessens fhrender Energieversorger die Grundschulklassen der Region sowie die Kinder-Akademie Fulda eingeladen, den Bauzaun fr das WAG-Gebude mit Pinsel und Farbe zu gestalten. Allen Klassen und Arbeitsgruppen, die mitmachen wollten, stellte die WAG eines der fast zwei Meter hohen und ebenso breiten Bauzaun-Elemente sowie alle notwendigen Malutensilien zur Verfgung: Insgesamt 35 bunte Motive im XXL-Format kamen bei der WAG an.

Eine sechskpfige Jury krte anschlieend insgesamt zehn Gewinner: Heidtrud Paschmann und Joachim Pfannmller von den staatlichen Schulmtern in Fulda und im Main-Kinzig-Kreis, Michael Schwab, Magistratspressesprecher der Stadt Fulda, Michael Tillmann, Ressortleiter Lokales bei der Fuldaer Zeitung sowie Bernhard Herber und Michael Nix von der WAG hatten die schwierige Aufgabe, die schnsten Bilder auszuwhlen. Neben den zehn Preistrgern, die mit interessanten Sachpreisen belohnt wurden, erhielten alle teilnehmenden Klassen von der WAG ein Anerkennungs-Geschenk als Dankeschn.

Die gesammelten Kunstwerke werden jetzt mit einer speziellen Schutzimprgnierung wetterfest gemacht und anschlieend am Bauzaun rund um das WAG-Gebude in Fuldas Innenstadt angebracht. Dort sind die bunten Kinder-Kunstwerke dann bis zum Abschluss der Bauarbeiten zu bewundern.

Die Preistrger des WAG-Bauzaun-Malwettbewerbs

1. Platz:Grundschule St. Georg, Groenlder, Klasse 4b2. Platz:Fliedetalschule, Flieden, Klasse 4a3. Platz:Grundschule Marjo, Steinau a. d. Strae-Marjo, Klasse 1/24. Platz:Grundschule St. Georg, Groenlder, Klasse 1b5. Platz:Grundschule St. Georg, Groenlder, Klasse 4a6. Platz:Landrckenschule Wallroth, Schlchtern-Wallroth, Klasse 47. Platz:Grundschule Weyhers, Ebersburg-Weyhers, Klasse 38. Platz:Brder-Grimm-Schule, Steinau a. d. Strae, Klasse 4b9. Platz:Finkenbergschule Kleinlder, Groenlder-Kleinlder, Klasse 3/410. Platz:Marquardschule, Fulda, Klasse 4b

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Landkreis Fulda: Immer mehr Corona-Infektionen in Einrichtungen

Seniorenheime, Schulen und Gemeinschaftsunterkünfte betroffen
Landkreis Fulda: Immer mehr Corona-Infektionen in Einrichtungen

Helferinnen und Helfer für Corona-Impfzentrum gesucht

Der Landkreis Fulda sucht medizinisches Fachpersonal für das geplante Corona-Impfzentrum in der Waideshalle des Tagungs- und Kongresshotels Esperanto.
Helferinnen und Helfer für Corona-Impfzentrum gesucht

Identität  des toten Mädchens aus Fulda steht eindeutig fest

Obduktion ergibt eindeutige Hinweise auf Ertrinken der zweijährigen Timnit aus Fulda
Identität  des toten Mädchens aus Fulda steht eindeutig fest

Neues Logo für das Bistum Fulda

Sichtbares Zeichen für die anstehenden Weichenstellungen und den Kulturwandel
Neues Logo für das Bistum Fulda

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.